Jeder vierte Mercedes wird elektrisch verkauft

0 16

Mercedes-Benz Türkiye Vertriebsstrategie

Zu diesem Zeitpunkt sagte Şükrü Bekdikhan, Vorsitzender des Automotive Executive Board und der Automotive Group von Mercedes-Benz, das im Jahr 2023 fast 25.000 Einheiten verkaufte: „Die Türkei ist das Zentrum für den Umgang mit Unvorhersehbarkeit.“ Die Worte „Je besser Sie mit Unvorhersehbarkeit umgehen können, desto erfolgreicher werden Sie sein“ fassen eigentlich alles zusammen. Nach Angaben von Şükrü Bekdikhan plant Mercedes-Benz, durch die Erhöhung des Elektroanteils im Jahr 2024 die im Jahr 2023 erreichte Verkaufszahl von 25.000 Einheiten zu halten und den voraussichtlich schrumpfenden Markt verlustfrei zu füllen.

„Wenn es nur Benzin und Diesel wären, würden die Verkäufe sinken“

Bekdikhan beantwortete die Fragen von Journalisten beim Start des Projekts Mondo G in Kartalkaya, an dem wir letzte Woche auf Einladung von Mercedes-Benz teilnahmen, und sagte: „Wir gehen davon aus, dass wir den Automobilmarkt, der in diesem Jahr voraussichtlich schrumpfen wird, in ähnlicher Weise schließen werden.“ Zahlen wie im letzten Jahr. Im vergangenen Jahr entfielen 15 Prozent unseres Umsatzes auf Elektroautos. Unser Ziel ist es, den Anteil von Elektrofahrzeugen an unserem Gesamtabsatz im Jahr 2024 auf über 25 Prozent zu steigern. Den Absatzrückgang bei Benzinern und Dieseln werden wir mit unseren Elektromodellen kompensieren, die wir erstmals ein ganzes Jahr lang verkaufen werden. „Gäbe es keine Elektrofahrzeuge, würden die Verkäufe nur bei Benzin- und Dieselmodellen zurückgehen“, sagte er. Bekdikhan betonte, dass die Türkei ein vorrangiger Markt in der Mercedes-Benz-Welt für Elektroautos sei, und betonte, dass sie die gewünschten Mengen kaufen könne.

WELCHE MODELLE KOMMEN?

Şükrü Bekdikhan, Vorstandsvorsitzender der Automotive Group von Mercedes-Benz und Vorstandsvorsitzender der Automotive Group, erklärte, dass man im Januar 2024 mit steigenden Verkäufen begonnen habe, und gab folgende Informationen zu den kommenden neuen Modellen: „Die elektrische G-Klasse wird eine der wichtigsten Markteinführungen des Jahres sein.“ für unsere Marke. Unser Ziel ist es, es im 3. Quartal 2024 in der Türkei einzuführen. „In der zweiten Jahreshälfte werden wir die neuen Modelle unserer leichten Nutzfahrzeugfamilie sowie den vollelektrischen eSprinter und EQV auf dem türkischen Markt einführen und so sowohl unseren Kunden als auch deren Kunden hochtechnologische, sichere und komfortable Fahrzeuge anbieten.“ dieses Feld.“

VERBESSERTER ONLINE-VERKAUF

Im Mai 2023 stellte MERCEDES-BENZ auf ein neues Vertriebssystem um, bei dem Autobestellungen online entgegengenommen und über seine Händler ausgeliefert wurden. Allerdings wurde versucht, dieses System von Händlern zu sabotieren, als das Auto ausverkauft war. Şükrü Bekdikhan erklärte, dass sie im Anschluss an die Entwicklungen Renovierungsarbeiten an den Systemen und Sicherheitszentren durchgeführt hätten, sagte, dass das System derzeit reibungslos funktioniere und sagte: „Seit Mai bis heute haben wir über unser neues Vertriebsmodell mehr als 3.000 Fahrzeuge verkauft.“ Den Anteil unseres Umsatzes steigern wir durch das neue Vertriebssystem täglich am Gesamtumsatz. „Unser Ziel ist es, mindestens jedes zehnte Fahrzeug digital zu unseren Kunden zu bringen“, sagte er.

Zusammenarbeit zwischen Mercedes-Benz und Moncler: Projekt Mondo G

Mercedes-Benz ve Moncler İşbirliği: Project Mondo G

Das in Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz und Moncler entwickelte „Project Mondo G“ wird einen Monat lang in Istanbul ausgestellt. Von diesem Fahrzeug gibt es weltweit nur ein einziges Exemplar, das die G-Serie mit dem ikonischen Mantel von Moncler kombiniert.

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More