PFDK verhängte Geldstrafen gegen Beşiktaş und Galatasaray

0 73

Der türkische Fußballverband gab die Strafen der Disziplinarkommission für Profifußball bekannt.

Nach der Entscheidung der PFDK wurden Beşiktaş und sein Anführer Ahmet Işık Çebi wegen unsportlichen Verhaltens und Aussagen über den Schiedsrichter und andere Spieloffizielle mit einer Geldstrafe von insgesamt 800.000 TL belegt.

Galatasaray hingegen wurde aufgrund der von den Fans verursachten Zwischenfälle auf dem Spielfeld im Gaziantep FK-Spiel mit einer Geldstrafe von 329.000 TL belegt.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More