Türkiye und Japan machen Machtwechsel! Unterschriften wurden gemacht

0 62

Alparslan Bayraktar, Minister für Energie und normale Ressourcen, und Nishimura Yasutoshi, Japans Minister für Wirtschaft, Handel und Industrie, kamen in Istanbul zusammen, um eine mögliche Zusammenarbeit im Energiebereich zwischen den beiden Ländern zu würdigen.

Im Anschluss an das Treffen inmitten der Delegationen wurde von den Ministern die „Gemeinsame Erklärung“ zur Gründung des „Türkei-Japan-Energieforums“ unterzeichnet, das mit dem Ziel organisiert werden soll, die Zusammenarbeit im Energiebereich zu entwickeln .

Bei der Unterzeichnungszeremonie erklärte Minister Bayraktar, dass man mit dem japanischen Minister für Wirtschaft, Handel und Industrie Nishimura Yasutoshi umfassende Auswertungen vorgenommen habe: „Der 100. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen zwischen der Türkei und Japan im Jahr 2024. Das Jahr 2024 ist für uns sehr wertvoll.“ Wir glauben, dass das Power Forum dazu beitragen wird, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern in diesem Sinne zu verbessern.“ sagte.

Der japanische Minister für Wirtschaft, Handel und Industrie, Nishimura Yasutoshi, erwähnte ebenfalls, dass sie einen wertvollen und großen Schritt in Richtung der Verwirklichung des „Türkei-Japan-Energieforums“ gemacht hätten und sagte:

„Nächstes Jahr planen wir, anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums in Tokio ein Forum zum Thema Rede zu organisieren. Ich hoffe, dass unsere gemeinsamen Interessen im Bereich kritischer Minen durch die Einrichtung des von uns vereinbarten Energieforums gefördert werden.“ ein Anfang. Ich hoffe, dass unsere Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen, insbesondere im Energiebereich, in der kommenden Zeit fortgesetzt wird.“

Es ist geplant, die Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Japan unter den Hauptthemen „Erneuerbare Energie, Energieeffizienz, Erdgas und neue Kraftstoffe/Technologien“ auszubauen.

QUELLE: AA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More