Welche Vorteile hat es, abends Kefir auf nüchternen Magen, morgens und vor dem Schlafengehen zu trinken? Jeden Tag Kefir trinken…

0 69

Es gibt genügend Bakterien, aber auch schlechte Bakterien, die unterschiedliche Wirkungen haben, wenn sie in unseren Körper gelangen. Während schlechte Bakterien die Immunität schwächen und den Körper infizieren, sorgen gute Bakterien dafür, dass wir gesünder bleiben. Kefir, ein starkes Präbiotikum, spielt eine große Rolle bei der Aufnahme nützlicher Bakterien in den Körper.

WAS IST KEFIR? WAS SIND DIE VORTEILE?

Die Hefekörner des Kefir-Getränks, das meist aus Kuh- oder Ziegenmilch hergestellt wird, sind ein Vorbild für winzige Blumenkohlsorten. Es enthält viel Eiweiß, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium, Eisen; Es enthält die Vitamine A, B, D, K und B12. Darüber hinaus tragen auch viele verschiedene bioaktive Bestandteile (organische Säuren, Peptide usw.) im Kefir zur Unterstützung der Körpergesundheit bei.

Probiotika, bei denen es sich um nützliche Bakterien handelt, haben die sehr wertvolle Aufgabe, die Anzahl schädlicher Bakterien zu reduzieren, unser Immunsystem zu stärken und die Darmfunktionen zu stärken. Die Unterstützung der Darmflora, die direkt durch die verzehrten Nahrungsmittel beeinflusst wird, ist für unsere Gesundheit von großer Bedeutung. Der Verzehr von Kefir stärkt die nützlichen Bakterien in der Darmflora und bietet neben der Stärkung des Immunsystems viele verschiedene Vorteile.

SOLLTE ICH LAKTOSEFREIEN KEFIR TRINKEN?

Mit verschiedenen Milchsorten dieses Getränks, das beim Verzehr von Laktoseintoleranten keinen Schaden anrichtet; Es kann im Einklang mit veganen oder anderen Ernährungsweisen hergestellt werden. Mandel, Kokosnuss, Soja usw. Kefir kann aus der Milch von Lebensmitteln hergestellt werden. Der Laktosegehalt in Kefir, der aus Kuh- und anderer Tiermilch gewonnen wird, ist stark reduziert; Allerdings können die darin enthaltenen Bestandteile variieren, je nachdem, welche Milchsorte im Produktionsschritt verwendet wird.

VORTEILE VON KEFIR

Die darin enthaltenen 61 verschiedenen Mikroorganismen verleihen Kefir viele unterschiedliche funktionelle Eigenschaften. Obwohl es allgemein empfohlen wird, Kefir zur Ernährung hinzuzufügen, ist es sinnvoll, vor dem Verzehr einen Spezialisten zu konsultieren, da es zu Wechselwirkungen mit verschiedenen Krankheiten und Medikamenten kommt.

  • Dank des enthaltenen Magnesiums und Kalziums stärkt es die Gesundheit von Knochen und Muskeln. Daher ist es eine sehr nützliche Nahrungsquelle für diejenigen, die regelmäßig Sport treiben.

  • Kefir, ein probiotisches Produkt, ist für die Regulierung der Darmgesundheit sehr wertvoll, da es durch Bakterien fermentiert wird. Es sorgt für die Vermehrung nützlicher Bakterien im Darm, beseitigt die schädlichen Auswirkungen schädlicher Bakterien und beugt Verstopfung vor. Es beugt auch Durchfall vor, da es die Anzahl nützlicher Bakterien erhöht.

  • Dank seiner Sättigungsfunktion hilft es beim Abnehmen. Es beschleunigt auch den Stoffwechsel. Aus diesem Grund ist es sehr nützlich für Personen, die Schwierigkeiten beim Abnehmen haben, weil ihr Stoffwechsel langsam arbeitet.

  • Indem es dem Körper Kraft verleiht, beugt es Müdigkeit vor.

  • Aufgrund seines hohen Magnesium- und Kalziumgehalts beugt es Osteoporose in den Wechseljahren vor.

  • Dank der enthaltenen Vitamine lässt es die Haut gesund und strahlend aussehen.

  • Da es probiotische Inhaltsstoffe und nützliche Bakterien enthält, kann es zur Vorbeugung von Krankheiten beitragen, indem es das Immunsystem stärkt.

  • Studien in Laboren zufolge kann es die Tumorbildung verhindern und das Wachstum gebildeter Tumorzellen stoppen.



SOLLTE ES MORGEN AUF EINER VERPFLEGUNG ODER VOR DEM Schlafengehen getrunken werden?

Es wird empfohlen, dass junge Menschen und Kinder im wachsenden Alter vor dem Schlafengehen Kefir konsumieren. Das Trinken von Kefir vor dem Schlafengehen trägt zu einer gesünderen Entwicklung von Geist und Knochen bei. Wenn Sie ein Kind mit Magen- und Verdauungsproblemen haben, hat Kefir möglicherweise keine sehr gesunde Wirkung. Daher wird empfohlen, Kefir mindestens 2 Stunden vor dem Schlafengehen zu konsumieren. Auf diese Weise können möglichen unterschiedlichen Magenproblemen vorgebeugt werden. Schwangeren und stillenden Müttern wird das Trinken nicht empfohlen, und wenn sie mit vollem Magen getrunken werden, können eine Reihe schädlicher Wirkungen auftreten.

Es gibt keinen festen Zeitrahmen für den Kefir-Konsum für Erwachsene. Es ist richtig, Kefir zu jeder Stunde und zu jeder Mahlzeit des Tages zu konsumieren. Allerdings ist eine Anpassung der Verzehrdosis erforderlich. Obwohl es für Zwischenmahlzeiten anstelle der Hauptmahlzeit empfohlen wird, kann es auch anstelle von Buttermilch und Milch als Getränk in der Hauptmahlzeit bevorzugt werden.

Erwachsenen wird empfohlen, maximal 2 Gläser Kefir pro Tag zu trinken. Es wird angenommen, dass es einen zusätzlichen Beitrag für Personen bietet, die es morgens auf nüchternen Magen einnehmen möchten. Dank der im Kefir enthaltenen Probiotika soll er vor dem Start in den Tag wirksamer sein, da er den Darm anregt und das Verdauungssystem beschleunigt. Wer eine Diät macht oder abnehmen möchte, kann es morgens auf nüchternen Magen zu sich nehmen und so sein Ausscheidungssystem stärker arbeiten lassen.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More