1,8 Milliarden US-Dollar Ressourcendurchbruch von Toyota

0 81

Der japanische Automobilhersteller Toyota Motor Corp hat angekündigt, dass er im Rahmen der Finanzierung zur Beschleunigung seiner Umstellung auf Elektrofahrzeuge einen Anteil von rund 250 Milliarden Yen (1,80 Milliarden US-Dollar) am Telekommunikationsunternehmen KDDI Corp verkaufen wird.

Toyota, der umsatzstärkste Automobilhersteller der Welt, versuchte, mit seinen Konkurrenten gleichzuziehen und kündigte letzten Monat einen umfassenden Plan an, um die Kosten für Elektrofahrzeuge zu senken und die Reichweite zu optimieren.

Toyota will bis 2030 3,5 Millionen wiederaufladbare Elektrofahrzeuge verkaufen und in den nächsten 10 Jahren rund 5 Billionen Yen in den Betrieb aufladbarer Elektrofahrzeuge investieren.

Um in dieser Zeit, in der viel Konkurrenz in der Unternehmensaussage herrscht, erfolgreich zu sein und mittel- und langfristige Wachstumsziele zu erreichen „Braucht massive Investitionen“wurde gesprochen.

Toyota gab an, dass es KDDI-Aktien von Mitte 31. Juli bis Mitte 28. August zu einem Preis von 3.900 Yen pro Aktie erwerben könne.

Nach dem Verkauf werden die Anteile von Toyota an KDDI von 14,68 Prozent auf 11,71 Prozent sinken.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More