Sie überfielen den Pool und töteten 7 Menschen! Das Massaker, das Mexiko schockierte…

0 78

Der blutige Überfall auf die Stadt Cortazar im Bundesstaat Guanajuato löste in Mexiko eine Schockwirkung aus.

Nach Informationen von CNN International eröffneten bewaffnete Männer, die am Samstag gegen 16:30 Uhr ein öffentliches Schwimmbad überfielen, wahllos das Feuer.

Sie rannten schreiend davon

Auf der lokalen Nachrichtenseite Debate Noticias veröffentlichte Bilder, die von einem Augenzeugen am Tatort aufgenommen wurden, zeigten Menschen, die planten, das Wochenende am Pool zu verbringen, während sie schreiend herumliefen und leere Hüllen herumlagen.

7 MENSCHEN VERLIEREN LEBEN, EINER SCHWER VERLETZT

Als die Sicherheitskräfte am Tatort eintrafen, fanden sie die leblosen Körper von 7 Personen, darunter ein Kind unter 7 Jahren. Während eine Schwerverletzte ins Krankenhaus gebracht wurde, wurde in der Region ein Großeinsatz gestartet.

Augenzeugen zufolge zerstörten die bewaffneten Männer Überwachungskameras und Computer, nachdem sie Menschen getötet hatten.

In Bildern, die auf Twitter gepostet wurden, waren leblose Körper von Menschen zu sehen, die mit Blut bedeckt waren.

8. MASSAKER DIESES JAHR

Während Guanajuato ein wertvolles Produktions- und Landwirtschaftszentrum ist, hat es einen schlechten Ruf für Gewalt. Während die letzten Jahre der Stadt von blutigen Auseinandersetzungen inmitten von Drogenkartellen geprägt waren, war der Anschlag im örtlichen Freibad das achte Massaker, bei dem in diesem Jahr mehr als vier Menschen ums Leben kamen.

Die Tatsache, dass der Angriff am letzten Tag der Schulferien stattfand, alarmierte schnell die Universität neben dem Schwimmbad. Rund um den Campus wurden strenge Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

Es wurde bekannt gegeben, dass 3 der 6 Erwachsenen, die ihr Leben verloren, weiblich und 3 männlich waren. In der nach dem Angriff abgegebenen Erklärung betonte die örtliche Verwaltung, dass sie mit den trauernden Familien zusammenarbeite.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More