Der Nutzfahrzeugabsatz in Europa ging 2022 zurück

0 12

Die European Automobile Manufacturers Association (ACEA) hat die neuen Zulassungsinformationen für Nutzfahrzeuge der Länder der Europäischen Union (EU) für 2022 bekannt gegeben.

Dementsprechend gingen die Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen in der EU aufgrund von Lieferengpässen im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr um 14,6 % auf 1 Million 606 Tausend 804 zurück.

Im Mittelfeld der EU-Länder gingen die Nutzfahrzeugverkäufe 2022 in Frankreich um 17,7 Prozent, in Spanien um 16,7 Prozent, in Deutschland um 11 Prozent und in Italien um 10,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück.

DIE MEISTEN NUTZFAHRZEUGE IM VERKEHR IN FRANKREICH

Im Mittelfeld der 27 EU-Mitgliedsstaaten hatte Frankreich im vergangenen Jahr die meisten neuen Nutzfahrzeuge. In diesem Zeitraum wurden 397.519 Nutzfahrzeuge in Frankreich, 312.391 in Deutschland, 189.690 in Italien und 145.417 in Spanien zugelassen.

Die Neuzulassungen von Nutzfahrzeugen in der EU sind im Dezember im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,1 Prozent auf 148.149 gesunken.

So ging der Gesamtabsatz von Nutzfahrzeugen in der EU im letzten Jahr in jedem Monat auf Jahresbasis zurück.

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More