Türkischer Politiker an erster Stelle in Schweden nominiert

0 72

Schwedens Linköping City Leader für Umwelt und Energie Muharrem Demirok wurde die Region Östergötland der Zentrumspartei Spitzenkandidat. Demirok, der sich auf die am 11. September stattfindenden Wahlen vorbereitet, erklärte, dass er seit 12 Jahren als für Umwelt und Energie zuständiger Bürgermeister tätig sei. „Als türkischstämmiger Politiker beschäftige ich mich seit vielen Jahren mit Politik. Letztes Jahr habe ich meinen Parlamentssitz verloren. Dieses Jahr werde ich höchstwahrscheinlich gewinnen. Denn unsere Partei bekommt mindestens einen Abgeordneten aus der Region.“Er benutzte die Worte „.

Kulu zur Parlamentskandidatur in Schweden


Annie Lööf, Generalvorsitzende der Zentrumspartei, und Demirok

Demirok erklärte, dass eine Arbeiterfamilie, die aus dem Kulu-Distrikt von Konya nach Schweden kam, ein in diesem Land geborenes Kind hatte. „Als bikulturelle Person denke ich, dass ich im Parlament gute Arbeit leisten werde, in dem Bewusstsein, dass ich meine 50.000 in Schweden lebenden Kullu-Mitbürger vertrete.“sagte.

„Die grünste Stadt“

Demirok, Linköping, Schweden „am umweltfreundlichsten“Sie hätten die Stadt zu einer Stadt gemacht und mit zwei Recyclinganlagen 90 Prozent des Bedarfs der Stadt an Warmwasser, Strom und Heizung aus Müll gewonnen.

Demirok erklärte, dass sie darauf abzielen, den Ölverbrauch von 10 % bis 2025 vollständig auf null zu reduzieren. „Wir haben große Fortschritte bei der Beendigung der Nutzung fossiler Brennstoffe in Schweden gemacht. Wir sind die erfolgreichste Stadt in Schweden geworden, wenn es darum geht, den Strom- und Heizbedarf von Haushalten durch die Umwandlung von Müll in Brennstoff zu decken.“er sagte.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More