Eines Tages werde ich meinen Kindern sagen: Ich habe deine Mutter am Set dieses Films gesehen und dann wurdest du geboren!

0 45

Sie konnten der Anziehungskraft, die sie zueinander empfanden, nicht widerstehen
Die Zeit verging wie im Flug… Sie erzielten große Erfolge in ihrem Beruf. Belohnungen jagten Belohnungen, Lieben jagten Lieben..

Jahre nach dem ersten Film, in dem sie gemeinsam die Hauptrolle spielten, kamen sie wieder zusammen, dieses Mal für einen anderen Film. In dieser Zeit spürten sie, wie viel Zeit sie tatsächlich verschwendet hatten und dass sie füreinander geschaffen waren.

Natürlich kam die Liebe nicht schnell. Genauer gesagt warteten sie darauf, es zuzugeben. Zunächst entstand zwischen ihnen eine gute Freundschaft.

Dann konnten sie ihre Gefühle nicht mehr verbergen. Die Liebe hatte an die Tür geklopft. Vielleicht ist ihnen sogar etwas klar geworden, was sie sich selbst nicht eingestehen konnten. Sie fühlten sich wirklich zueinander hingezogen.

Sie verbargen ihre Beziehung lange Zeit vor der Gesellschaft. Aber natürlich kamen eines Tages die Fakten ans Licht. Sie haben vor allen neugierigen Blicken geheiratet.

Jetzt ziehen sie ihre beiden Kinder groß. Tatsächlich sagte die männliche Seite dieses Paares in einem Interview mit einer Zeitschrift die folgenden unterschiedlichen Worte: „Wenn mich eines Tages meine Kinder fragen, wie sie geboren wurden, werde ich sagen, dass es diesem Kino zu verdanken ist.“

SIE SIND EINES DER ANGENEHMSTEN PAARE DER SHOW-WELT
Was wir kurz erzählt haben, ist die Geschichte von Penelope Cruz und Javier Bardem, einem der Starpaare nicht nur des spanischen Kinos, sondern auch des Weltkinos.

Das Paar, das sich 1992 im Film Jamon Jamon kennengelernt hatte, wo sie gemeinsam vor der Kamera standen, konnte sich der Liebe nicht mehr entziehen, als sich ihre Wege Jahre später wieder kreuzten.

Sie haben 2010 geheiratet und pflegen ein seltenes Interesse am Showgeschäft. Sie halten sowohl ihr Privatleben als auch ihre beiden Kinder so weit wie möglich von neugierigen Blicken fern.

Heute leben der 54-jährige Javier Bardem und die 49-jährige Penelope Cruz ihr Leben privat, abgesehen von berufsbedingten Auftritten auf dem roten Teppich und vor der Kamera.

Wir wollten uns daran erinnern, wie ihre Liebe begann und wie sie bis heute kam.

„LIEBE, LEIDENSCHAFT UND ALLES WAR DA… DAS WAR WIE EINE DOKUMENTATION ÜBER UNSER INTERESSE AM KINO.“
Wie wir eingangs sagten, spielten Cruz und Bardem erstmals gemeinsam in dem Film Jamon Jamon, der 1992 gedreht wurde. Trotz der heißen Szenen im Drehbuch bestand damals kein Interesse daran.

Dies war der Fall, aber offenbar war Bardem schon damals klar, dass sie eines Tages ein Liebespaar werden würden. Denn er erklärte dies in einem Interview: „Hinter uns beiden herrschte eine offensichtliche Chemie. Ich meine, da war Liebe, Leidenschaft, alles im Kino. Es war wie eine Dokumentation unserer Verbundenheit.“

Im selben Interview erklärte die berühmte Schauspielerin, dass sie eines Tages ihren Kindern sagen würde: „Ja, Kinder, wenn ihr heute hier seid, dann ist das diesem Kino zu verdanken. Es war ein sehr sexy Kino und ist es immer noch.“

Laut Javier Bardem zeigten die Mutter und der Vater der damals noch sehr jungen Penelope Cruz ein echtes Beispiel an Mut, indem sie ihrer Tochter erlaubten, in diesem Film mitzuspielen.

„Ich weiß nicht, ob es uns peinlich ist“
Nach diesem Film, in dem Cruz und Bardem zum ersten Mal Seite an Seite auftraten, kreuzten sich ihre Wege lange Zeit nicht. Bis zum Film Vicky Cristina Barcelona aus dem Jahr 2007.

In diesem Film von Woody Allen konnten sie der Liebe nicht länger widerstehen. Aber wiederum, so Bardem, habe trotz der Anziehung zwischen ihnen keiner von beiden den ersten Schritt gemacht.

Bardem sprach in einem anderen Interview über diese Situation: „Ich weiß nicht, ob wir schüchtern waren oder versuchten, professionell zu sein. Bis zum letzten Drehtag passierte nichts. Ich dachte, wir sollten uns ein wenig entspannen. Das passierte auf der Party nach den Dreharbeiten.“ . Dann kamen wir zu diesem Tag. Gott sei Dank, danke.“

Cruz und Bardem konnten der Anziehungskraft, die sie nach dem Film „Vicky, Cristina und Barcelona“ zueinander empfanden, nicht länger gleichgültig bleiben.

Sie küssten sich an Orten, die niemand sah
Ende 2007 verbreiteten sich Liebesgerüchte über Penelope Cruz und Javier Bardem. Die Boulevardzeitungen waren sich sicher, dass Cruz eine neue Freundin hatte. Es gab auch Gerüchte, dass es sich dabei um Javier Bardem handelte.

Schließlich haben die intimen Szenen, die sie beim New York Cinema Festival zeigten, die Liebesgerüchte so richtig angeheizt.

Laut einer Quelle, die mit der Presse sprach, hielten sie Händchen und küssten sich an Orten, an denen sie niemand sehen konnte. Javier umarmte Penelope.

Während ihres Urlaubs auf den Malediven wurde das Duo schließlich von Paparazzi entdeckt. Ihre Liebe konnte sich nicht mehr verstecken. Aber sie bestritten erneut ihre Verbindung und behaupteten, sie seien Freunde.

Diese Situation hielt im folgenden Jahr an. Obwohl man sie viele Male zusammen und freundlich sah, sagten sie: „Wir sind gute Freunde.“

Tatsächlich fragten die Fotos, die damals heimlich beim Küssen gemacht wurden: „Macht das jemand mit seinen Freunden?“ machte Schlagzeilen.

„Wir haben Gutes getan, wir haben diese Verbindung versteckt“
Im Jahr 2009 gewann Penelope Cruz einen Oscar… In ihrer dortigen Dankesrede erwähnte sie Bardems Namen nicht einmal. Ein Jahr später wurden sie weiterhin zusammen gesehen. Sie haben in diesem Jahr tatsächlich heimlich geheiratet.

Nachdem all dies geschehen war, erklärte Penelope Cruz in einem Interview, dass sie von Anfang an beschlossen hätten, ihre Beziehung vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Er erklärte, dass diese stillschweigende Entscheidung tatsächlich gute Ergebnisse für sie gebracht habe.

Schließlich erklärten sie der Welt im Jahr 2010 bei der Goya-Verleihung, die als Spaniens Oscar-Verleihung gilt, ihre Liebe und Heirat.

„Du gehörst mir und ich liebe dich so sehr“
Bei den Filmfestspielen von Cannes im selben Jahr sprach Bardem erstmals über Penelope. Bardem, der mit dem Film Biutiful den Preis für den besten Schauspieler des Festivals gewann, sagte in seiner Rede: „Ich teile dieses Glück mit meiner Freundin, Begleiterin und Liebe Penelope. Du gehörst mir und ich liebe dich sehr.“

Erinnern wir uns übrigens schnell daran, dass Penelope Cruz und Javier Bardem 2010 in einer geheimen Zeremonie auf den Bahamas geheiratet haben. Das Paar zieht jetzt seinen 12-jährigen Sohn Leo und seine 10-jährige Tochter Luna groß.

Penelope Cruz hatte 2004 eine viel diskutierte Beziehung mit Tom Cruise, mit dem sie in dem Film Vanilla Sky die Hauptrolle spielte.

Penelope Cruz und Javier Bardem zeigen ihre Kinder Leo und Luna selten vor der Kamera. Manchmal sieht man zufällig zwei Kinder… So wie der 12-jährige Leo mit seiner Mutter am Flughafen gesehen wurde.
 

 

 

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More