Die Dell NativeEdge-Software ermöglicht Innovationen am Netzwerkrand

0 58

Dell Technologies gab die weltweite Verfügbarkeit von Dell NativeEdge bekannt, einer Edge-Operations-Softwareplattform, die die Art und Weise vereinfacht, wie Kunden ihre Edge-Infrastruktur und -Anwendungen bereitstellen, verwalten und sichern. Dell erweitert außerdem sein Ökosystem aus Partner- und OEM-Kunden, um Unternehmen bei der Bereitstellung von Dell NativeEdge zu unterstützen, das die Orchestrierung und Erweiterung von Edge-Umgebungen erleichtert.

Gil Shneorson, Senior Vice President, Edge Assays, Dell Technologies, sagte: „Dell NativeEdge-Software zeigt unsere Kompetenz bei der Entwicklung von Lösungen, die Prozesse rationalisieren und Echtzeit-Entscheidungsfindung am Edge unterstützen. Unsere Partner spielen eine wertvolle Rolle bei der Arbeit unserer Kunden.“ Erfolg. Immer zusammen. Indem wir die Bereitstellung und Verwaltung von Infrastruktur und Anwendungen vereinfachen, können wir Edge zu einem strategischen Unterstützer für Unternehmen in verschiedenen Branchen machen.“

Aktuelle Analysen, die Dell NativeEdge mit Standard-Edge-Bereitstellungen vergleichen, zeigen, dass die Plattform das Potenzial hat, Edge-Anwendungen zu rationalisieren und zu beschleunigen und durch die Automatisierung routinemäßiger und sich wiederholender Aufgaben wie groß angelegte Geräteverwaltung und Anwendungsverwaltung eine bis zu 22-mal schnellere Lebenszyklusverwaltung1 als Standardverfahren zu ermöglichen. Beispielsweise kann die Erstellung und Bereitstellung einer umfangreichen Edge-Anwendung, deren Erstellung und Bereitstellung 100 Stunden dauern kann, bei Verwendung von Dell NativeEdge auf unter fünf Stunden reduziert werden.

Möglichkeiten einer Geschäftspartnerschaft für Dell NativeEdge

Da die Edge-Nutzung in mehreren Niederlassungen erfolgt, spielt die Partner-Community von Dell eine wertvolle Rolle bei der Unterstützung der Kunden bei ihrer Edge-Reise. Dell NativeEdge bietet jedem medizinischen Partner ein neues Betriebstool, um Unternehmen dabei zu helfen, die Komplexität der Edge-Umgebung zu reduzieren.

Im Rahmen des Dell Edge Partner-Zertifizierungsprogramms arbeiten unabhängige Softwareanbieter (ISVs) und andere Vertriebspartner direkt mit Dell-Ingenieuren in einer speziellen Laborumgebung zusammen, um ihre Software im Dell NativeEdge-Anwendungskatalog zu testen und zu optimieren, bevor sie sie an Kunden ausliefern. Für OEM-Kunden und Systemintegratoren bietet die Dell NativeEdge-Software die Möglichkeit, die Art und Weise zu standardisieren, wie Kunden Edge-Lösungen für ihre Umgebungen entwerfen und bereitstellen.

Partner arbeiten bereits mit Dell zusammen, um ihre Software in den Dell NativeEdge-Anwendungskatalog aufzunehmen:

• Atos wird seine in Zusammenarbeit mit Dell entwickelte Business Outcomes-as-a-Service (BOaaS)-Lösung vorstellen. BOaaS; Es nutzt Atos AI- und ML-Modelle, die in die Dell Streaming Data Platform und Dell PowerEdge-Server integriert sind, um Kunden im Einzelhandel, in der Fertigung und in Freizeitparks bei der Verwaltung und Überwachung von Edge-Bereitstellungen zu unterstützen, die Echtzeiterlebnisse bieten.

• Bosch Global Software Technologies stellt DeviceBridge vor, eine Industrie 4.0-Lösung, die sich den Herausforderungen der Erfassung und Verwaltung von Maschinen- und Prozessinformationen in der Fertigung stellt. Bosch wird außerdem AIShield vorstellen, eine KI-Sicherheitslösung, die KI- und maschinelle Lernressourcen vor Bedrohungen und Diebstahl geistigen Eigentums schützt.

• Eaton wird Software für intelligentes Energiemanagement aus der Brightlayer™ Data Centers-Suite bereitstellen. Diese Software verwendet Algorithmen und richtliniengesteuerte Automatisierung, um Stromversorgungsprobleme zu erkennen und zu beheben, bevor sie auftreten, und schützt Geräte so vor Katastrophen und unerwarteten Ereignissen, die zu Systemausfällen und Ausfallzeiten führen können.

Das globale Edge-Ökosystem von Dell; Infront Systems wächst mit Unternehmen, die mit Dell NativeEdge zusammenarbeiten, darunter Involta, Telit Cinterion, World Wide Technology und andere Partner. Mit Dell NativeEdge erweitert Dell sein Edge-Portfolio weiter, um Kunden bei der optimalen Bereitstellung von Arbeitslasten und Informationen zu unterstützen. Das Unternehmen plant außerdem, mehr Edge-Lösungen als Service anzubieten, um den sich ändernden Anforderungen der IT gerecht zu werden.

Scott Sinclair, Anwendungsmanager der Enterprise Strategy Group, sagte: „Da viele Branchen weiterhin konkurrieren und neue Funktionen wie Gen AI implementieren, wird es immer wichtiger, Erkenntnisse aus Edge-Positionen zu sammeln, zu analysieren und schnell zu gewinnen. Dell NativeEdge-Softwareplattformen, wie z als Software kann die Organisation und Verwaltung von Anwendungen erleichtern.“

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More