Abschlussrekord in der Borsa Istanbul

0 74

Während der BIST 100-Index im Vergleich zum vorherigen Abschluss um 85,21 Punkte stieg, lag das Gesamtprozessvolumen bei 168,6 Milliarden TL.

Der Bankenindex legte um 3,19 Prozent zu und der Holdingindex legte um 0,67 Prozent zu. Im Mittelfeld der Branchenindizes legte der Bergbau mit 7,08 Prozent am stärksten zu, während Finanzierungsleasing und Factoring mit 2,19 Prozent am stärksten verloren.

Christine Lagarde, Leiterin der Europäischen Zentralbank (EZB), betonte, dass es für die Zentralbanken äußerst wertvoll sei, eine wirksame Verbindung herzustellen, um ihre Inflationsziele zu erreichen.

Auf dem vom Centre for European Economics and Finance in London organisierten Seminar wies Lagarde darauf hin, dass es sehr wertvoll sei, nicht nur entscheidende Schritte zur Reduzierung der Inflation zu unternehmen, sondern auch wirksame Kontakte zu knüpfen, um sicherzustellen, dass die mittelfristigen Inflationserwartungen bestehen bleiben während des gesamten Prozesses stabil.

Auf eine positive Entwicklung an den globalen Aktienmärkten folgen die sich verstärkenden Erwartungen, dass die US-Notenbank (Fed) die Zinsen für den Rest des Jahres nicht erhöhen wird, sowie die Schritte Chinas zur Stützung der Wirtschaft.

Analysten gaben an, dass die im letzten Zeitraum in den USA veröffentlichten Informationen Hinweise darauf gaben, dass sich die Zinssätze im Land ihrem Höhepunkt nähern und dass die Möglichkeit, den Leitzins bei der September-Sitzung konstant zu halten, als sicher angesehen wird.

Analysten erklärten, dass die Erholung der Wirtschaft auf chinesischer Seite weiterhin fragil sei, und gingen davon aus, dass diese Situation den Druck auf die politischen Entscheidungsträger, mehr Anreize zu bieten, fortsetzen werde.

Analysten gaben an, dass der reale effektive Wechselkurs im Land, der weltweit bekannt gegebene Einkaufsmanagerindex (PMI) des Dienstleistungssektors, der Erzeugerpreisindex in der Eurozone und die Fabrikbestellungen in den USA technisch gesehen dem Niveau von 8.300 folgen werden Der BIST 100-Index ist Widerstand, 8,100 und 8,100. Er stellte fest, dass 8.000 Punkte in der Verstärkungsposition lagen.

QUELLE: AA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More