Die weltweiten Verkäufe von Toyota erreichten im Juli einen Rekordwert

0 76

In der Erklärung von Toyota wurden die Fahrzeugverkaufsdaten des Unternehmens für Juli bekannt gegeben.

Die weltweiten Fahrzeugverkäufe von Toyota Motor brachen im Juli mit einem Anstieg von 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat einen Rekord und erreichten 859.506. Toyotas Verkäufe stiegen im Juli um 5,2 Prozent auf 918.345, wenn man die Marken Hino Motors und Daihatsu mit einbezieht.

Toyota hielt seine weltweite Produktion im Juli auf einem hohen Niveau und steigerte sie auf 809.400 Fahrzeuge, was einer Steigerung von 14,6 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Der Absatz der Marke in Japan stieg um 35 Prozent auf 1 Million 1025-Einheiten, während der Absatz in China um 15 Prozent auf 152.000 717 zurückging. Der Umsatz stieg in den USA um 8,1 Prozent und in Europa um 17,8 Prozent.

In der Erklärung wurde betont, dass es im Juli einen Anstieg der weltweiten Verkäufe und der Produktion um 6 bzw. 7 Monate gegeben habe. Der weltweite Absatz von Toyota stieg im Zeitraum Januar bis Juli im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,5 Prozent und stieg auf 5 Millionen 797 Tausend 140.

Die Produktion in der Türkei hingegen stieg um 42,2 Prozent und erreichte 17.546.

Andererseits musste Toyota Motor gestern aufgrund einer Störung in seinem Produktionssystem den Betrieb aller seiner Montagewerke in Japan auf unbestimmte Zeit einstellen. Es wird erwartet, dass die Produktion im August von dieser Aussetzung betroffen sein wird.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More