Fahrer, die sich in Kadıköy nicht an die Verkehrsregeln halten, wurden mit einer Geldstrafe belegt

0 63

Auf der Küstenstraße Kadıköy und der Bağdat-Straße wurden zwischen 00:00 und 03:00 Uhr Verkehrskontrollen von Teams der Verkehrsinspektionsabteilung der Istanbuler Polizeibehörde für Fahrzeuge durchgeführt, die zu schnell fahren, übertriebene Abgase ausstoßen und umgebaut wurden. Bei den Kontrollen wurden 438 Fahrzeuge kontrolliert. Gegen 143 Fahrer, die sich nicht an die Regeln hielten, wurden insgesamt 353 Tausend 535 TL Bußgelder verhängt.

In den vorgenommenen Kontrollen; 24 Teile übertriebener Auspuff, 20 Teile Radarüberschreitung, 3 Teile Überqueren, 14 Teile laute Musik hören, 10 Teile Kinoglas, 1 Teil respektloses Fahren, 13 Teile Trunkenheit am Steuer, 1 unerlaubtes Blinken, Spitze Lampe und Sirene Während der Prozess durchgeführt wurde, 143 Fahrer, darunter 1 ohne Führerschein, 7 Fahrzeuge ohne Inspektion, ohne 3 Führerscheinkarten, ohne 2 Sicherheitsgurte, 6 ohne Helm, 5 nicht versicherte Fahrzeuge und 22 andere Verstöße Typen. 33 Fahrzeuge wurden vom Verkehr ausgeschlossen.

„INSPEKTIONSSPASS“

Naci Bel, die in einem Campingstuhl sitzend die Verkehrskontrollen auf der Küstenstraße von Kadıköy beobachtet, sagte: „Wir kommen eher abends hierher, wenn das Wetter kühler wird. Wir schauen beim Plaudern gerne vorbeifahrende Autos zu. Es macht mehr Spaß, wenn es Kontrollen gibt, und wenn wir sie beobachten, macht es uns Spaß. So verbringen wir unsere Zeit, es ist schön. „Es ist ein lustiger und angenehmer Moment für uns“, sagte er.

 

 

QUELLE: DHA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More