Die neue Seite zwischen Türkiye und Ägypten hatte weitreichende Auswirkungen in den griechischen Medien.

0 46

Türkiye und Ägypten haben die diplomatischen Beziehungen auf die Ebene der Botschaften ausgeweitet. In der gemeinsamen Erklärung der Türkei und Ägyptens heißt es, dass die Türkei Botschafter Salih Keyifli Şen zum Botschafter in Kairo und Amr Elhamamy zum ägyptischen Botschafter in Ankara ernannt habe.

Diese diplomatische Entwicklung zwischen Türkiye und Ägypten löste große Resonanz in den griechischen Medien aus.

Ethnos-Zeitung „Türkiye und Ägypten haben Botschafter ernannt – ein wertvoller Schritt zur Wiederherstellung der Beziehungen.“ mit dem Titel angekündigt“. „Die Türkei und Ägypten einigten sich darauf, zum ersten Mal seit 13 Jahren einen Botschafter zu ernennen, als Teil der Wiederherstellung der diplomatischen Beziehungen, die seit dem Militärputsch in Ägypten 2013 eingefroren waren“, heißt es in dem Bericht. es wurde gesagt.

In den Nachrichten hieß es zwar, Sisi plane, in naher Zukunft nach Ankara zu kommen, es wurde jedoch darauf hingewiesen, dass Außenminister Hakan Fidan Ägypten innerhalb von drei Monaten besuchen werde.

ACHTUNG AUF DIE ROLLE VON DICKEN UND SÄMLINGEN

CNN Griechenland „Türkiye und Ägypten haben ihre Beziehungen durch die Ernennung von Botschaftern auf die nächste Ebene gehoben“ Dann wählte Kathimerini den Titel „Türkiye und Ägypten sind näher dran“. Kathimerini erinnerte daran, dass die Regierungen von Ankara und Kairo zum ersten Mal seit zehn Jahren einen Botschafter ernannt hätten, und kommentierte die „neue Ära“.

Die Zeitung schrieb auch, dass Fidan und Kalın bei diplomatischen Versuchen eine Rolle gespielt hätten: Es wird gesagt, dass der türkische Außenminister Hakan Fidan, der damalige MIT-Chef, und der derzeitige MIT-Chef İbrahim Kalın aus Ägypten eine wertvolle Rolle bei den Bemühungen um eine Annäherung an Ägypten spielten.

Die Zeitung Ta Nea titelte: „Neue Botschafter – Türkei und Ägypten normalisieren ihre Interessen“, und die Schlagzeile der Nachrichten auf in.gr, einer der bekanntesten Websites Griechenlands, lautet: „Die Beziehungen zwischen der Türkei und Ägypten werden besser – Botschafter.“ nach Kairo und Ankara berufen worden“ war in Form.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More