Ali Erbaş: Wir werden das Konzept der Müdigkeit aus unserem Wortschatz streichen. Weil wir die Erben des Propheten sind

0 47

Bei dem Programm, das im Rahmen der „Provinztreffen“ im Kulturzentrum Piri Reis abgehalten wurde, betonte der Leiter für religiöse Angelegenheiten, Erbaş, dass die Mitglieder des Präsidiums für religiöse Angelegenheiten die Gruppe sind, die die Aufgabe hat, der Religion des Islam und unserer Nation zu dienen.

Anmerkend, dass religiöse Beamte die Erben des Propheten sind, sagte Führer Erbaş: „Es gibt keinen höheren Titel auf der Welt als der Erbe des Propheten. Wie dankbar wir ihm sein können. Egal wie sehr wir unsere Dankbarkeit zeigen, indem wir arbeiten, laufen und ohne müde zu werden, wir können keine Dankbarkeit zeigen.“ er sagte.

„Wir arbeiten mit dem Ziel, der Religion Allahs und der Zukunft der gesamten Menschheit zu dienen“
Führer Erbaş sagte, dass religiöse Beamte mit dem Ziel arbeiten, der Religion des Islam und der Zukunft der gesamten Menschheit zu dienen.

„Wir arbeiten für den Frieden und das Wohlergehen der Menschheit, für den Wiederaufbau und die Verbesserung der Erde. Unser Herr hat uns gesagt: ‚Konkurriert in Güte.‘ er bestellte. Wir haben diesen Vers auf unser Haupt gekrönt und wir laufen weiter. Genau wie unser Prophet. „O Verhüllter, steh auf, warne.“ Verleugne die Menschen, rette die Menschen, die auf den Grund der Unwissenheit gesunken sind, die in der Dunkelheit begraben ist, vor dieser Unwissenheit. Der Befehl kam und der Prophet (pbuh) stand auf und rannte 23 Jahre lang, ohne müde zu werden.

Wir werden das Konzept des Ermüdens aus unserem Vokabular streichen. Weil wir die Erben des Propheten sind. Ist unser Prophet müde? Indem er Herzen eroberte, wurde unser Prophet zu einem Mittel, Städte und Herzen in vielen Teilen der Welt mit dem Islam zu ehren. Nehmen wir das Beispiel der Propheten. Nehmen wir das Beispiel derer, die dem Weg der Propheten folgen.“

Führer Erbaş wies darauf hin, dass der Prophet im Koran mit verschiedenen Eigenschaften wie Herolden, Warnern, Eingeladenen und Zeugen eingeführt wurde. Wir sind der Adressat, die Erben des Propheten sind die Adressaten. Unser Prophet hat es uns anvertraut. Er sagte: „Ich habe dir das Buch Allahs und meine Sunna anvertraut. Dann werden wir dieses Zeugnis geben, gute Nachrichten, Warnungen, Einladungen und Führung geben.“ die Begriffe verwendet.

„ALLE MENSCHEN UNSERER NACHBARSCHAFT SIND UNSERE MURIS“

Präsident Erbaş erinnerte daran, dass das Thema der Woche der Masjids und religiösen Missionare, die am 1. Oktober beginnen wird, „Unser Prophet, unsere Moschee und unsere Rechtleitung“ ist, und sagte: „Du bist der Meister und der Meister. In unseren Masjids sind Sie der Führer. Unsere Mentorinnen in unseren Korankursen, Lehrerinnen. Alle Menschen in unserer Nachbarschaft sind unsere Anhänger. Was bedeutet Murite? Es bedeutet die Person, die von uns lernen möchte. Mit anderen Worten, eine Person, die vom Meister lernen und davon profitieren möchte. Alle sollen etwas von uns lernen wollen. Was für ein Segen das ist. Diese uns übertragene Pflicht ist das Erbe des Propheten.“ sprach ein.
Führer Erbaş, der die religiösen Beamten aufforderte, hart zu arbeiten, sagte: „Lehrer, ich weiß, dass Sie nicht nur Gebete leiten. Sie verwandeln Ihre Moscheen in Schulen. Sie lehren Koran, Katechismus, Tafsir und Hadith vor und nach dem Gebet. Hoffentlich machen sie weiter. Wir sind nicht in der Lage, die Zeit zu vertreiben. Sie müssen um das Haus herumgehen. Sie müssen durch die Nachbarschaften laufen. Man muss unsere schöne Religion schön erklären. Wir müssen unserem Volk die Tatsache vermitteln, dass der Islam der größte Segen ist, der der Menschheit geschenkt wird.“ hat seine Einschätzung abgegeben.

„DU SCHAUST AUF DAS VERBREITEN VON SAMEN“

Leiter Erbaş betonte den Wert der Arbeit, die aufrichtig und aufrichtig geleistet wird, und sagte: „Je mehr wir uns bemühen, je aufrichtiger wir sind, je größer unsere Aufrichtigkeit, Aufregung und Liebe, desto größer wird unser Erfolg sein. „Es gibt eine Belohnung für einen Menschen, aber wofür er arbeitet. Und die Leute werden den Lohn Ihrer harten Arbeit sehen.‘ Du erlebst das in deinem Leben. Sie können sehen, wie ein Samen wächst, den Sie pflanzen. Du streust die Saat.“ er sagte.

Lider Erbaş erklärte, wie wertvoll es ist, Kindern in jungen Jahren Bildung zu bieten:

„LASS UNS IHNEN SCHWER MACHEN. GOTT WIRD UNS HELFEN, WENN WIR ANGST HABEN“

Führer Erbaş, der den religiösen Beamten empfahl, gewissenhaft zu sein, sagte:

„Hoffentlich können unsere 4- bis 6-Jährigen, unsere Jugendarbeit, unsere Familienberatungsarbeit, unsere geistliche Beratungsarbeit, unsere Predigt- und Beratungsarbeit, unsere Prediger, unsere Muftis, unsere Muezzins, wir alle als Erben des Propheten, für jeden Teil unserer Gesellschaft, ich sage nicht von 7 bis 70. Versuchen wir, unsere Menschen unabhängig vom Alter zu erreichen. Lass uns arbeiten. Unsere Imame, verwandelt eure Moscheen in Schulen. Geh aus deinen Moscheen. Besuchen Sie Unternehmen und Geschäfte in Ihrer Nachbarschaft. Trinken Sie mit den Jugendlichen eine Tasse Tee, schenken Sie ihnen ein Buch und beten Sie eine Weile. Lasst sie uns trauern. Wenn wir Angst haben, wird Gott uns helfen.“
Führer Erbaş gratulierte der Woche der religiösen Beamten der Masjids und religiösen Missionare und der Mevlid-i-Nebi-Woche.

Remzi Bircan, Generaldirektor der Hajj- und Umrah-Dienste der Präsidentschaft für religiöse Angelegenheiten, Mufti der Provinz Karaman, Faruk Gürbüz, und viele religiöse Beamte nahmen an dem Programm teil.

QUELLE: UAV

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More