Steuerhinterziehungseinstellung von EMRA bis Lizenzentzug

0 5

Die Energiemarkt-Regulierungsbehörde (EMRA) wird in der Lage sein, die Lizenzen von Personen zu widerrufen, die eine harte Verurteilung wegen Steuer- und anderer Schmuggelfehler auf dem Erdölmarkt haben, gemäß Gesetz Nr. 213, ohne Regulierungsentscheidungen unterworfen zu sein.

Die Verordnung zur Änderung der Verordnung über die auf dem Erdölmarkt durchzuführenden Kontrollen sowie die von der EMRA erstellte Methode und Grundsätze für vorläufige Untersuchungen und Untersuchungen wurden heute im Amtsblatt veröffentlicht.

Mit der in der Verordnung vorgenommenen Änderung werden im Falle einer festen Verurteilungsentscheidung der Gerichte wegen Schmuggelhandlungen, einschließlich Steuerhinterziehungsdelikten im Gesetz Nr. 213, die Verfahren zur Aufhebung der bestehenden Lizenz von der durchgeführt zuständige Stelle, die die Genehmigungsverfahren durchführt, ohne den Entscheidungen der jeweiligen Verordnung unterworfen zu sein.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More