Imama wegen Belästigung von zwei Mädchen verhaftet

0 78

Laut DHA-Nachrichten wurde er wegen des Vorwurfs festgenommen, er habe zwei Mädchen sexuell belästigt, die zum Korankurs in die EU-Moschee kamen und Imame in einer Moschee im Bezirk Kumluca waren.

Den erhaltenen Informationen zufolge wurde nach den Sommerferien der Schulen in einer Moschee ein Korankurs für Kleinkinder eröffnet.

Der Moschee-Imam EU wurde für das Erlernen des Korans für Kinder ernannt. Während der Korankurs weiterging, erzählten zwei Mädchen im Alter von 7 und 8 Jahren vor etwa einem Monat ihren Familien, dass der Moscheelehrer sie missbraucht hatte.

Familie beschwert sich

Daraufhin gingen die Familien der Kinder zur Staatsanwaltschaft und erstatteten Anzeige.

Nach einer Befragung im Gerichtsgebäude, in dem er in Gewahrsam genommen wurde, wurde Imam EU mit dem Antrag auf „Festnahme“ an das diensthabende Gericht überstellt.

ZUERST FREI gelassen

Das Gericht entließ den angeklagten Imam E.U. im Rahmen der „Controlled Freedom“-Entscheidungen vor Gericht. Auf Einspruch des Staatsanwalts gegen die Gerichtsentscheidung hin wurde Imam EU festgenommen und in das geschlossene Gefängnis Typ T im Bezirk Elmalı gebracht.

„KEINE VERBINDUNG MIT UNS“

Kumluca Mufti Süleyman Çoban erklärte, sobald sie von dem Vorfall erfuhren, riefen sie EU beim Bezirksmufti an und sie entließen ihn und sagten: „Wir haben den Imam EU am 2. August suspendiert, als sich der Vorfall ereignete. Danach ist es so die Arbeit der Justiz. Das hat nichts mit uns zu tun.“

Probieren Sie die Börse mit 100.000 TL virtuellem Geld aus, entdecken Sie die Börsenprozesse mit einem Testkonto ohne Risiko!

Offiziere

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More