Flutkatastrophe in Pakistan geht weiter: Tausende verloren ihr Leben

0 48

Nach Angaben der Pakistan National Disaster Management Agency (NDMA) kamen in den letzten 24 Stunden im Land 75 Menschen ums Leben. Die Zahl der Menschen, die bei den seit dem 14. Juni landesweit wirksamen Starkregen ihr Leben verloren, stieg auf 1136, die Zahl der Verletzten auf 1634. Während etwa 33 Millionen 46 Tausend Menschen von den Regenfällen betroffen sind, leben 498 Tausend 442 Menschen in den Hilfslagern.

Aufgrund starker Regenfälle wurden 1 Million 51 Tausend 570 Häuser beschädigt, 735 Tausend 375 Nutztiere starben.

Das Boot kenterte

Berichten der nationalen Presse zufolge wurden 25 von der Flut betroffene Personen in der Stadt Bilavalpur im Bundesstaat Sindh mit Booten zu religiösen Stätten transportiert, wobei das Boot kenterte. Bei dem Unfall kamen 13 Menschen, darunter Kinder, ums Leben, 8 Menschen wurden gerettet. Die Suche nach den Vermissten geht weiter.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More