China kämpft weiter mit dem Coronavirus

0 74

Mit dem Ausbruch von Covid-19 in China gehen die Bemühungen weiter. Huaqiangbei, der weltweit größte Elektronikmarkt, wurde wegen des Ausbruchs des Coronavirus in Shenzhen, China, vorübergehend geschlossen. Beamte gaben an, dass die 3 Hauptgebäude des Marktes bis zum 2. September geschlossen bleiben, während die Mitarbeiter weiterhin von zu Hause aus arbeiten werden.

Die Behörden gaben außerdem bekannt, dass die Dienste von 24 U-Bahn-Stationen, die Transportmittel in der Mitte der Provinzen Futian und Luohu anbieten, im Rahmen der Bemühungen um Covid-19 eingestellt wurden.

Andererseits erreichte die Gesamtzahl der Vorfälle nach dem Nachweis des Covid-19-Virus bei 352 Personen in den letzten 24 Stunden in China 242.307. Seit dem Auftreten von Covid-19 im Land sind insgesamt 5.000 226 Menschen an Covid-19 gestorben.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More