Fenerbahce sicherte sich in der ereignisreichen Partie mit drei Toren das Abwechslungsticket

0 50

In der dritten Qualifikationsrunde der Conference League traf unser Vertreter Fenerbahce auswärts im Rückspiel auf Maribor mit 3:1.

Die gelb-dunkelblaue Mannschaft gewann das Spiel im Ljudski Vrt-Stadion mit 3:0. Die Siegtore von Fenerbahce; İrfan Can Kahveci kam von Szymanski und Tadic.

Gastgeber Maribor konnte von einem Elfmeter mit Jakupovic in der 32. Spielminute nicht profitieren. İrfan Can Eğribayat erlaubte dem österreichischen Fußballspieler nicht, einen Elfmeter zu schießen.

Daraufhin erspielte sich Fenerbahçe eine 6:1-Überlegenheit gegenüber seinem Gegner in der Gesamtpunktzahl und machte sich in den Play-Offs der Conference League einen Namen.

 

Im Spiel ist ein Ereignis aufgetreten

Fenerbahçes Einsatz gegen Maribor in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA European Conference League wurde aufgrund der Ereignisse auf der Tribüne in der 66. Minute unterbrochen.

Der portugiesische Schiedsrichter Fabio Verissimo stoppte den Versuch nach den von den Fans verursachten Ereignissen in der 66. Minute des Spiels im Ljudski Vrt-Stadion.

Fenerbahce-Fans wurden aus dem Stadion entfernt, als die Spannung auf den Rängen trotz des Eingreifens der Polizei und privater Sicherheitskräfte nicht nachließ.

Das Spiel begann nach etwa 30 Minuten Mittelweg erneut.



 

MITTEILER TWENTE

Fenerbahces Gegner im Play-Off war Twente, das Riga mit einem Gesamtscore von 5:0 besiegte. Unser Vertreter wird das erste Spiel gegen Twente am 24. August in Istanbul bestreiten. Das Rückspiel dieses Spiels wird am 31. August in den Niederlanden ausgetragen.

Maribor: 0 – Fenerbahce: 3

Stadion: Ljudski Vrt

Schiedsrichter: Fabio Verissimo, Pedro Martins, Pedro Almeida (Portugal)

Maribor: Jug, Watson, Uskokovic, Milec, Urata (Min. 70 Strajnar), Pihler (Min. 46 Lausic), Lorber (Min. 70 Bozic), Skuka (Min. 58 Ilicic), Repas (Min. 82 Antolin), Brnic , Jakupovic

Fenerbahce: İrfan Can Eğribayat, Ferdi Kadıoğlu (Min. 67 Mert Müldür), Samet Akaydın (Min. 46 Djiku), Luan Peres, Oosterwolde, Zajc (Min. 82 Bartuğ Elmaz), İsmail Yüksek, Szymanski, İrfan Can Kahveci (Min. 77) King), Tadic, Batshuayi (Min. 67 Umut Nayir)

Ziele : Mindest. 17 İrfan Can Kahveci, Min. 77 Szymanski, Min. 79 Tadic (Fenerbahce)

gelbe Karten : Mindest. 26 Skuka, Min. 48 Milec, Min. 56 Uskokovic (Maribor), Min. 34 Samet Akaydın (Fenerbahce)

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More