Blutiges Spiel in Istanbul: 16-Jähriger wurde in den Kopf geschossen und starb

0 41

Der Vorfall ereignete sich gestern Abend gegen 21.30 Uhr im Stadtteil Bayrampaşa Muratpaşa. Den Argumenten zufolge gingen der 16-jährige Mert Cesaretli und der 14-jährige MBE zur Wohnung ihres Freundes YST, um Spiele zu spielen. Die Kinder, die allein im Zimmer zurückblieben, begannen zu spielen, indem sie die lizenzierte Schrotflinte von YSTs Bruder aus dem Bettgestell unter dem Bett holten.

Die Schrotflinte in MBEs Hand feuerte plötzlich. Die Kugeln aus dem Gewehr trafen Mert Bahadırs Kopf. Schwer verletzt brach der Junge blutüberströmt zu Boden. YSTs Familie meldete die Situation der Polizei und den Gesundheitsteams. Die Ärzteteams, die vor Ort waren, stellten fest, dass Cesur gestorben war. Nach den Untersuchungen wurde Bahadırs Leiche in die Leichenhalle des Named Medicine Institute gebracht.

Der festgenommene MBE wurde von den Polizeiteams in Sicherheit gebracht. Die Arbeit des Teams an der Veranstaltung geht weiter.

QUELLE: UAV

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More