Der letzte Tag ist der 26. Juni … YouTube entfernt diese Funktion!

0 59

YouTube hat angekündigt, Stories, eine Funktion für diskontinuierliche Beiträge, ab Juni zu entfernen. Benutzer können ab dem 26. Juni keine Geschichten mehr posten.

Stories wurden erstmals 2017 unter dem Namen Reels eingeführt und stehen Nutzern mit mehr als 10.000 Abonnenten zur Verfügung. In Instagram-ähnlicher Form (das Konzept hatte er auch von Snapchat) verschwanden YouTube Stories nach einer angemessenen Verzögerung; YouTuber könnten Stories nutzen, um Updates zu veröffentlichen oder Inhalte hinter den Kulissen zu zeigen, um für ihre Kanäle zu werben.

YouTube hat kürzlich den Zugriff auf Community-Beiträge, eine textbasierte Aktualisierungsfunktion, erweitert und die Möglichkeit hinzugefügt, sicherzustellen, dass Beiträge immer ablaufen. Ersteller können außerdem Umfragen, Quizze, Bilder und Bilder als Community-Beiträge teilen, die kanalübergreifend auf einer Registerkarte angezeigt werden.

MÖCHTE BENUTZER AUF DIE SHORTS-FUNKTION WEITEN

YouTube versucht auch, die Beliebtheit von Kurzbildern auf TikToks Konkurrenten Shorts zu kanalisieren und traditionelle Produzenten von Langzeitinhalten davon zu überzeugen, auch kürzere Inhalte zu produzieren. Im Februar begann YouTube im Rahmen eines überarbeiteten Monetarisierungsprogramms, die Werbeeinnahmen aus Shorts mit den YouTubern zu teilen.

QUELLE: NACHRICHTEN7

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More