In Ankara schleifte der Fahrer des EGO-Busses das Fahrzeug meterweit im Gespräch in den Verkehr

0 60

In der Hauptstadt Ankara stritten sich der Busfahrer und der Fahrer eines leichten Nutzfahrzeugs im Straßenverkehr. Als der Fahrer, der aus dem Kleintransporter ausgestiegen war, auf den Bus zusteuerte, schleifte der Busfahrer den Kleintransporter meterweit mit, der vor ihm anhielt und die Fahrbahn abschnitt. Diese Momente wurden in der Bürgerkamera gespiegelt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 15.00 Uhr im Bezirk Gülveren des Bezirks Mamak in Ankara. Es gab eine Diskussion über das Ausweichen in der Mitte des EGO-Busfahrers und des leichten Nutzfahrzeugfahrers MK während der Fahrt in die gleiche Richtung. MK prallte mit dem leichten Nutzfahrzeug vor den Bus, blockierte die Fahrbahn und stieg aus dem Fahrzeug aus.

Als der EGO-Fahrer sah, dass die Personen aus dem Fahrzeug ausstiegen, um ihn anzugreifen, bewegte und schleifte er das die Straße blockierende leichte Nutzfahrzeug meterweit. Eine große Anzahl von Polizisten wurde auf Benachrichtigung der umstehenden Personen zum Tatort entsandt. MK und seine Freunde, die den Busfahrer angreifen wollten, wurden festgenommen. Diese Momente wurden von der Handykamera der Passagiere festgehalten.

Einer der Augenzeugen des Vorfalls, F.U. (23) gab an, dass der Busfahrer das leichte Nutzfahrzeug bewegte und schleppte, während die aus dem Fahrzeug aussteigenden Verdächtigen den Busfahrer angreifen wollten: „Gegen 15.00 Uhr gab es Rufe. Das Auto prallte gegen die linke Seite des Busses. Es waren Fahrgäste im Bus. Der Autobesitzer und seine Freunde zogen das Auto vor den Bus, dann stiegen sie aus dem Auto. Sie wollten den Busfahrer angreifen, sie wollten ihn schlagen. Damals, Der Busfahrer trat aufs Gas und schleifte das Auto meterweit. Dann kam die Polizei. Die 5 Personen im Fahrzeug wurden festgenommen. Der Bus war voll und die Fahrgäste hatten Angst“, sagte er.

QUELLE: DHA

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More