Kritische Daten für die Juli-Aufstockung für Beamte und Rentner seien sicher.

0 95

Nach der Bekanntgabe der März-Inflationszahlen suchen Tausende Beamte und Beamte im Ruhestand nach Antworten auf ihre Fragen zur Inflationslücke. Während die Inflation im März auf Monatsbasis um 2,29 Prozent anstieg, lag sie auf Jahresbasis bei 50,51 Prozent. Zusammen mit den Inflationszahlen im März tauchte auch die 3-Monats-Inflationslücke der Beamten auf.

3 MONATE INFLATIONSDIFFERENZ

Die Gehaltserhöhung der Beamtinnen und Beamten wird durch die 6-monatige Inflationsdifferenz zusätzlich zur kollektivvertraglichen Erhöhung zweimal jährlich bestimmt. Entsprechend den Quartalszahlen stand den Beamten eine Inflationsdifferenz von 4,52 Prozent zu (Beamte im Ruhestand und Beamte hatten zuletzt eine Vertragserhöhung von 8 Prozent erhalten, die darüber hinausgehende Differenz wird auf ihre Besoldung angerechnet).

SSK- und Bağ-Kur-Rentner erhalten ebenfalls alle 6 Monate eine Aufstockung. Die Steigerungsrate der Rentner wird anhand der 6-Monats-Inflation ermittelt. Der 3-Monats-Zuwachs bei den Rentnern von SSK und Bağkur betrug 12,52 Prozent.

Mit der Anhebung im Januar betrug das niedrigste Beamtengehalt 11.848 Lire, während die niedrigste Beamtenrente auf 7.0901 Lire anstieg.

 

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More