Die Türkei bereitet sich auf einen Verkauf vor, der in die Geschichte eingehen wird

0 91

Turbojet-Raketentriebwerke, von denen die Türkei lange Zeit von Frankreich abhängig war, wurden mit nationalen Ressourcen als Ergebnis der herausragenden Bemühungen von Kale Arge, einem Mitglied der Kale-Gruppe, entwickelt. Die originalen Strahltriebwerke bereiten sich auf die Exportfahrt vor.

Die Massenproduktion und Lieferungen des ersten nationalen Turbostrahl-Raketentriebwerks KTJ-3200 der Türkei, das von Kale Arge für den Antrieb von SOM- und ATMACA-Raketen entwickelt wurde, werden fortgesetzt. Noch in diesem Jahr sollen First-Shot-Tests mit ATMACA- und SOM-Raketen durchgeführt werden. Andererseits ist bekannt, dass der erste Testschuss des in nur einem Jahr entwickelten KTJ-1750 Turbojet Missile Engine mit der ÇAKIR Cruise Missile „jeden Moment“ erfolgen kann. Darüber hinaus entwickelt Kale Arge im Rahmen des ARAT-Projekts ein Triebwerk mit höherer Schubkraft.

Auch die Kale Arge, die ihre Aktivitäten im Land erfolgreich fortsetzt, bereitet sich auf den Export vor. In der Erklärung von Osman Okyay, stellvertretender Leiter des Schloss-Clusters und Leiter der technischen Sektion, bezüglich der Wette. „Befreundete und verbündete NATO-Staaten haben uns gebeten, Triebwerke für ihre Marschflugkörper zu entwickeln, und wir sind dabei, Vereinbarungen zu treffen.“Worte waren enthalten.

NUR WENIGE LÄNDER HABEN DIESE QUALITÄT

Wenn das Abkommen unterzeichnet wird, wird die Türkei eines der wenigen Länder sein, die Turbojet-Raketentriebwerke ins Ausland exportieren können. Dank Kale Arge, das die Abhängigkeit von der französischen Firma SAFRAN in diesem Bereich gebrochen hat, werden viele westliche Raketenentwicklerfirmen angeklagt, dass sie wegen Triebwerksbedarf an die Tür der Türkei klopfen werden.

Merkmale des KTJ-3200-Turbojet-Triebwerks

Gewicht: 50 kg
Durchmesser: 33cm
Höhe: 0 – 5.000 m
Geschwindigkeit: 900 km/h (0,95 Mach)
Länge: 63 cm
Lebensdauer: 17 Stunden
Schubkraft: 3,2 kN und max. 3,5 kN [787 lbf/357 kgf]
Verwendete Systeme: SOM, ATMACA…
Kraftstoff: JP8 und JP10 Liquid Jet
Arbeitsprinzip: Vierstufig axial
Stromerzeugung: Eine Lichtmaschine mit einer Leistung von 6 kVA

QUELLE: RÜSTUNGSINDUSTRIE

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More