Ihm wurden Ohren, Nase und Oberlippe entfernt … Entsetzt über das neue Bild: Restaurants nehmen mich nicht auf!

0 6

Ein 33-jähriger Mann aus Frankreich hat sich bis zur Unkenntlichkeit entstellt, um wie ein schwarzer Außerirdischer auszusehen.

ER HAT OHR, NASE UND OBERLIPPE ENTFERNT

Der Mann, dessen Name Anthony Loffredo war, ließ sich am ganzen Körper, einschließlich der Pupillen, tätowieren, um seinen Traumlook zu erreichen.

Dem Mann, der viele Male auf dem Operationstisch lag, wurden Ohren, Nasenspitze und Oberlippe entfernt und ein großes Loch in sein Kinn gemacht.

„Mir wurde klar, dass ich in einem Körper geboren wurde, dem ich nicht angehöre“

Während er in seinen Zwanzigern als Wachmann arbeitete, die letzte Szene des Mannes, der sagte, dass er erkannte, dass er nicht das Leben hatte, das er wollte, und dass er in einem Körper geboren wurde, mit dem er nicht verwandt war, und dass er das fühlte aus diesem Grund seinen Körper verändern musste, hatte heute einen großen Einfluss in der Weltpresse.

„ICH KANN KEINEN JOB FINDEN, RESTAURANTS UND CAFÉS NEHMEN MICH NICHT AUF“

Im Gespräch mit LadBible TV gab der Franzose zu, dass sein Aussehen ihm einige Kritik einbrachte und ihm das Leben schwer machte.

Der Mann erklärte, dass er in der Vergangenheit aufgrund seines Aussehens Schwierigkeiten hatte, einen Job zu finden, und sagte, dass Geschäfte ihn nicht bedienen wollten, wenn er in Restaurants und Cafés ging;

„Wenn ich in einem Restaurant essen möchte, kommt der Kellner und sagt, dass ich dort nicht essen kann. Körpermodifikation gibt zwar ein gutes Gefühl, hat aber auch eine dunkle Seite.“

Anthony erklärt, dass er nach Spanien ging, weil die Operation, bei der ihm Nase und Oberlippe entfernt werden mussten, in Frankreich nicht legal war, aber er hatte nach der Operation Schwierigkeiten zu sprechen.

„ICH HABE 44 PROZENT MEINES ZIELS ERREICHT“

Unzählige Implantate wurden unter Anthonys Haut gesetzt, deren ganzer Körper mit schwarzen Tattoos bedeckt ist, aber der junge Mann argumentiert jetzt, dass er noch nicht einmal die Hälfte des Weges erreicht hat, den er erreichen möchte.

„Ich habe 44 Prozent meines Ziels erreicht“sagt, der Mann plane, sich in den kommenden Tagen einer Reihe von Operationen zu unterziehen.

MENSCHEN SCHRECKLICH

Obwohl Anthony behauptete, sein neues Image habe sein Selbstvertrauen gestärkt, entsetzten die Fotos, die er in den sozialen Medien teilte, die Menschen.

Einer der Nutzer gab an, er sei sich zu 100 Prozent sicher, dass der Mann seine Tat bereuen würde. Ein anderer Benutzer, „Was Sie getan haben, ist eine eklatante Respektlosigkeit gegenüber Menschen, die das Unglück hatten, ihre Gliedmaßen zu verlieren.“die Begriffe verwendet.

Die Leute sehen den neuen Look des Mannes ‚verstörend ‚Obwohl er betonte, er sei ein ‚große Leidenschaft‘gibt an, dass es so ist.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More