Lava aus dem Vulkan näherte sich der Siedlung: 2.000 Menschen wurden evakuiert

0 33

Laut dem Bericht der BBC gab die indonesische Nationale Katastrophenschutzbehörde (BNPB) bekannt, dass 1969 Menschen, darunter Kinder und ältere Menschen, in den Dörfern rund um den Semeru-Vulkan in die treuen Gebiete evakuiert wurden.

Es wurde mitgeteilt, dass 6 Dörfer in der Umgebung betroffen waren, aber es gab keine Verletzten. In der Erklärung des indonesischen Verkehrsministeriums wurde berichtet, dass die durch den Vulkan verursachte Asche und der Rauch keine Störungen im Flugverkehr verursachten, aber die Flughäfen in der Region sollten vorsichtig sein. Es wurde aufgezeichnet, dass die schwere Asche und der Rauch, die vom Semeru-Vulkan ausbrachen, eine Höhe von 1500 Metern erreichten und die Alarmstufe auf die höchste Stufe angehoben wurde.

BEI DER VULKANEXPLOSION VERLIEREN 51 MENSCHEN LEBEN

Das Vulkan-Alarmsystem in Indonesien besteht aus 4 Stufen: „Grün“, „Gelb“, „Orange“ und „Rot“ auf der höchsten Stufe. 51 Menschen starben beim Vulkanausbruch des Semeru-Vulkans am 4. Dezember 2021. Im Erdbeben- und Vulkangürtel „Pazifischer Feuerring“ hat Indonesien etwa 130 aktive Vulkane.

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More