Die Aussage des Verdächtigen, der den Göztepe-Anhänger verletzt hat, ist aufgetaucht! „Die Flamme …“

0 42

In der 19. Minute des Spiels im Zentrum von Altay mit Göztepe, den beiden Vertretern von İzmir, das in der 1. Liga von Spor Toto spielt, wurde Mehmet Çakır durch eine Leuchtkugel verletzt, die von den Altay-Tribünen auf die Tribünen geworfen wurde, wo Göztepe-Fans standen gegenwärtig.

Während die Sanitäter Göztepe-Anhänger Çakır störten, attackierte Göztepe-Anhänger Nihat Aydın, der ins Feld sprang, den Torhüter der gegnerischen Gruppe, Ozan Evrim, mit einem Eckpfosten. Evrim wurde durch den Schlag am Kopf verletzt. Die 2 Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Aufgrund der Ereignisse wurde das Spiel unterbrochen.

In der Erklärung des Büros des Gouverneurs von Izmir wurde festgestellt, dass die Rauchbombe und die Leuchtrakete in der Toilette versteckt waren, in der sich die Altay-Fans befanden, bevor sie von den privaten Krankenwagenfahrern Anıl Gügercin und Hakan Keçiyatağı im Stadion begrüßt wurden. Es wurde festgestellt, dass die Fahrer um 16.34 Uhr mit 2 Rucksäcken die Toilette betraten, auf der sich die Gästetribüne befand, und die Toilette ohne Tasche verließen.

20 MENSCHEN VERHAFTET

Im Rahmen der Ermittlungen wurden 29 Personen festgenommen, darunter ein Göztepe-Anhänger. Während 20 Verdächtige festgenommen wurden, darunter Furkan Ersanlı, der die Leuchtrakete in die Mitte warf, und die Krankenwagenfahrer Anıl Gügercin und Hakan Keçiyatağı, die brennbare Gegenstände wie Rauchbomben und Fackeln ins Stadion brachten, wurden 5 von ihnen freigelassen, 4 davon sie von der Staatsanwaltschaft unter der Bedingung einer Prüfung verlassen.

AUSDRUCK FREIGEGEBEN

Andererseits kam die Aussage von Furkan Ersanlı, der die Leuchtrakete geworfen hatte, bei der Staatsanwaltschaft heraus. Es wurde bekannt, dass Ersanlı sagte, dass er die bei dem Vorfall verwendete Fackel unter dem Banner gefunden und sie niemandem abgenommen habe.

Ersanlı gab an, den verletzten Mehmet Çakır nicht zu kennen, und behauptete, er habe nicht auf die andere Partei gezielt. „Ich dachte, die Fackel wäre eine Fackel, ich habe sie unwissentlich angezündet“was er sagte, wurde aufgezeichnet.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More