Halkbank General Manager Arslan: Der Bankbereich wuchs um 66 Prozent

0 27
Werbung

Eine Konferenz zum Thema „Banking Sector and Professional Steps“ wurde von der Hitit University organisiert. Halkbank-Generaldirektor Osman Arslan, der mit den Universitätsstudenten auf der Konferenz zusammenkam, hielt eine Präsentation über die Bankenbranche in der Türkei und die Halkbank und teilte seine Erfahrungen, Kenntnisse und Erfahrungen in der Branche mit den Universitätsstudenten.

Arslan erklärte, dass die Finanzabteilung eine breite Palette von Abteilungen wie Bankwesen, Kapitalmärkte, Geldmärkte und Versicherungen habe, und machte darauf aufmerksam, dass 98 Prozent der Finanzabteilung aus der Bankbranche bestehen. Informationen über das Bankensystem in der Türkei gebend, sagte Arslan: „Es gibt 57 Banken in der Türkei. 32 dieser Banken befinden sich in Privatbesitz und 3 in öffentlichem Besitz. 16 unserer Banken sind Investmentbanken. Wir haben 6 Tochterbanken. In unserem Land gibt es eine Bankabteilung, die 13,1 Billionen türkische Lira erreicht hat. Wenn wir es mit dem Wechselkurs umrechnen, entspricht das einer Größe von 700 Milliarden Dollar. Aber reicht das natürlich nicht. Heute sind 700 Milliarden Dollar die Größe einer einzigen Bank in Europa. Es ist noch ein weiter Weg. Es gibt wertvolle Gelegenheiten vor dem Wachstum der Finanzbranche. Wenn der Bankensektor wächst, wird auch die Wirtschaft wachsen. Daraus lässt sich ein solcher Schluss ziehen. In der Branche liegt das Gewicht öffentlicher Banken bei 38 Prozent. Öffentliche Banken haben auch einen wertvollen Platz im Bankensystem. Der Bankenbereich ist in diesem Jahr um 66 Prozent gewachsen. Mit der Entwicklung des Digital Banking werden die Filialen kleiner und stattdessen ist das Portable Banking entstanden. „Die Zahl der Nutzer mobiler Banken steigt von Tag zu Tag“, sagte er.

„SIE HABEN 36 MILLIONEN DIGITAL BANKING-KUNDEN IN DER TÜRKEI“

Arslan erklärte, dass die Bankenabteilung mit der Technologie Schritt hält, während die Technologie fortschreitet, und sagte: „Dafür werden der Aufsichtsrat für Bankenregulierung und Vorschriften geschaffen. Eine rasante Transformation zum Electronic Banking ist das Thema der Worte. In der Türkei gibt es 36 Millionen Digital-Banking-Kunden. Fast ein wertvoller Teil der arbeitenden Bevölkerung ist mit Digital Banking in Berührung gekommen. 1,3 Milliarden Prozesse werden jährlich durchgeführt. Digitale Banken kommen. Ihr Geschäftsführer, Ihre Mitarbeiter und Filialen müssen keine Bank mehr gründen. BRSA hat die Erlaubnis erteilt, eine digitale Bank zu gründen. Es hat keine Filialen, man kennt die Mitarbeiter nicht, man kann ein Konto komplett elektronisch eröffnen und alle Vorgänge erledigen. Wenn Sie Bargeld abheben möchten, können Sie Geld am Geldautomaten dieser Bank abheben.

Wie in allen Abteilungen gibt es auch in der Bankbranche eine richtige Tendenz zu schneller Technologie. In der Türkei gibt es 60 Millionen Social-Media-Nutzer. Es gibt 67 Millionen Smartphone-Nutzer. Es gibt 66 Millionen Internetnutzer. 75 Prozent der Internetnutzer haben im Jahr 2021 mindestens einmal online eingekauft. 55 Prozent der Online-Käufer haben dies über tragbare Anwendungen getan. 36 Millionen mobile Bankbenutzer sind Gegenstand von Worten“.

„EIN GROSSER MENSCH AM ANFANG VON ALLEM ZU SEIN“

Arslan, der den Jugendlichen auf der Konferenz auch Ratschläge gab, sagte:

„Die Türkei ist ein sehr schönes Land, ein Land der Möglichkeiten. Unabhängig von ihrer Wirtschafts- und Sozialstruktur kann es in jeder sozialen und wirtschaftlichen Gemeinschaft in der Türkei immer Kinder aus allen Familien geben, die unserem Land gute Dienste leisten können. Sie müssen dafür keine riesigen Ressourcen haben. Fleißig zu sein, zu glauben, sich anzustrengen, ehrlich zu sein und ein anständiger Mensch zu sein, sollte an erster Stelle stehen.
Wenn wir fragen, was die wertvollste Position ist, die es zu erreichen gilt, ist „ein guter Mensch zu sein“ in der Tat die wertvollste Position. Das kann man in jungen Jahren nicht akzeptieren, aber in der Erfahrung des Lebens geht es vor allem darum, ein ausreichender Mensch zu sein. Denn die Freude an der Ordentlichkeit, die Erfahrung und die Tugend, die sie den Menschen hinzufügt, trägt kein Amt oder Ansehen dazu bei.“

An der Konferenz nahm der Rektor der Hittite University, Prof. DR. Ali Osman Öztürk, Anwaltskammerleiter Turan Kalıpcı, Akademiker und Studenten folgten.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More