114 Millionen Lira von IMM, die sich über das Budget beschwerte

0 24

Es stellte sich heraus, dass die Stadtverwaltung von Istanbul, die sich über den Mangel an Budget beklagte, 114 Millionen Lira für die Förderung von Investitionen und den Druck von Büchern und Zeitschriften bereitgestellt hatte.

Der Abgeordnete der AK-Partei Erzurum, İbrahim Aydemir, reagierte auf das von der Stadtverwaltung Istanbuls für das Werbekino bereitgestellte Budget.

Aydemir erklärte auf der im Parlament abgehaltenen Pressekonferenz, dass die UYGUN-Partei und die CHP die beiden stärksten Parteien der Sechsergruppe seien und die Sprecher dieser beiden Parteien miteinander gestritten hätten.

Aydemir, „Wenn der Sechser auch bei der Auswahl der Präsidentschaftskandidaten in so einem Streit ist, was werden sie dann morgen oder übermorgen mit dem Land machen?“Sie fragte.

Aydemir erklärte, dass die Stadtverwaltung von Istanbul die Dienste mit der Begründung aufgab, dass sie kein Budget habe, und sagte, dass das IMM andererseits ein Budget von 114 Millionen Lira für das Werbekino bereitgestellt habe. Aydemir, „Das ist ihre Ansicht von Service.“benutzte den Satz.

QUELLE: AA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More