Last Minute: Statement von Giresunspor: „Wir wollen das VAR-System nicht“

0 167

Giresunspor kündigte an, sich beim Türkischen Fußballverband und beim Zentralen Schiedsrichterrat zu bewerben.

Die Schwarzmeer-Gruppe gab bekannt, dass sie das VAR-System in ihren Spielen nach dem Spiel, in dem sie in der 9. Woche mit 0: 1 gegen Beşiktaş verloren, nicht verwenden wolle.

Hier ist die Erklärung von Giresunspor mit dem Titel „Wir wollen das VAR-System nicht“;

Als Bitexen Giresunspor Club teilen wir der Öffentlichkeit mit, dass wir beim Türkischen Fußballverband und beim Zentralen Schiedsrichterrat beantragen werden, dass unsere nächsten Spiele ohne Anwendung des VAR-Systems ausgetragen werden. Seit dem Tag, an dem es in unserem Land eingesetzt wurde, haben wir immer gemeinsam erlebt, dass das System, dessen Hauptzweck es ist, den Fehler zu korrigieren, indem es in die großen Fehler tritt, die nicht kompensiert werden können und das Ergebnis des Spiels beeinflussen, hat leider für andere Zwecke entwickelt und macht das Spiel weiter weg von der Gerechtigkeit. In allen anatolischen Vereinen ist die Idee aufgetaucht, dass dieses VAR-System, das weit entfernt von den Anwendungen in europäischen Ligen implementiert ist, nicht verwendet werden sollte, bis die Wahrheit gefunden wird, indem die Möglichkeiten der Technologie stärker genutzt werden. In diesem Zusammenhang informieren wir als Verein die Öffentlichkeit, dass wir mit der Petition, die wir am Montag, den 10. Oktober einreichen werden, beim Türkischen Fußballverband und der Zentralen Schiedskommission beantragen werden, unsere Spiele ohne das VAR-System auszutragen.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More