Regelungen wurden im Farmer Registration System getroffen.

0 4

Es wurde eine Verordnung erlassen, um die Registrierung des Farmer Registration System zu erleichtern. Die vom Ministerium für Land- und Forstwirtschaft ausgearbeitete „Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Registrierungssystem für Landwirte“ wurde im Amtsblatt veröffentlicht und trat am 1. September in Kraft.

Laut Aussage des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft sollen mit der betreffenden Änderung die seit dem Datum der Veröffentlichung der vorherigen Verordnung bis heute festgestellten Probleme beseitigt, die Einheitlichkeit der Praxis in der Landesorganisation sichergestellt, die Digitalisierung, der Bürokratieabbau u Produktionsplanung zur Anpassung an neue Geschäftsmodelle und neu entwickelte Richtlinien.

In diesem Zusammenhang wurden Änderungen vorgenommen, um Anträge per E-Government zu erhalten. Landwirte, die ihre Arbeit aktualisieren, können sich mit dem Prestige von Oktober über E-Government bewerben.

Landwirte, die ihre Arbeiten aktualisieren, werden von dieser Anwendung profitieren. Diejenigen, die ihre Landinformationen ändern und sich zum ersten Mal beim ÇKS anmelden, sollten sich an die Provinz- und Bezirksdirektionen des Ministeriums wenden.

Die Bewerbungsfrist für ÇKS wurde bis zum 31. Dezember verlängert

Die Bauernurkunde, die jedes Jahr von den Landwirtschaftskammern zugestellt wird, wird bei allen Anträgen nur im Erstantrag verlangt.

Die Bewerbungsfrist, die in der bisherigen Verordnung zwischen dem 1. September und dem 30. Juni des Folgejahres festgelegt war, wurde auf den 31. Dezember verschoben, wenn die Bewerbung beginnt, um die Produktionsplanung vorzunehmen. Damit verkürzte sich die Bewerbungsfrist auf 4 Monate.

Darüber hinaus können Landwirte, die sich bis zum 31. Dezember beworben haben, im Februar Änderungen an ihren Werken vornehmen.
Auch der Unterschriftenantrag des Schulleiters und 2 Mitglieder in den Arbeitserklärungsformularen wurde mit der Begründung abgeschafft, dass es eigentlich nicht den Zweck erfülle.

„Wir haben einige Fehler behoben“

Der Minister für Land- und Forstwirtschaft Vahit Kirişci sagte zu diesem Thema, dass das System aus einem einfachen Arbeitsablauf bestehe, den die Landwirte nutzen könnten.

Kirişci stellte fest, dass sie mit der heute im Amtsblatt veröffentlichten Änderung der Verordnung einen neuen Schritt in Bezug auf das Registrierungssystem für Landwirte unternommen haben, und verwendete die folgenden Begriffe: „Wir haben einige der Probleme behoben, die wir in der Vergangenheit festgestellt haben, wir haben eine einheitliche Praxis erreicht in der Provinzorganisation. Darüber hinaus werden wir als Ministerium neue Geschäftsmodelle und neue Geschäftsmodelle einführen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Bürokratie und die Produktionsplanung zu digitalisieren, zu reduzieren und die Anpassung an die Politik zu erleichtern. Viel Glück unseren Bauernbrüdern.“

QUELLE: AA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More