Der Balkan steht am Rande eines neuen Krieges! Erdoğan greift ein

0 94

Mehmet Acet, Repräsentant von Channel 7 in Ankara und Redakteur von Haber7.com, bewertete die Rolle von Präsident Erdogan, der den Balkan sehr wertvoll besuchte. „Erdogans Besuch in den Balkanländern und die von ihm unternommene Friedensmission sind in diesem Sinne von großem Wert“, sagte er.sagte.

Mehmet Acets bemerkenswerte Kolumne:

Jede Fahrt vom Flughafen Sarajevo nach Bascarsija am anderen Ende der Stadt weckt schmerzhafte Erinnerungen an die Kriegszeit.

Obwohl seit Kriegsende 27 Jahre vergangen sind, sind die Einschusslöcher in vielen Gebäuden noch immer als Folge des im Krieg ausgebrochenen Brandes vorhanden.

Einige von ihnen müssen so gelassen worden sein, weil es keine Möglichkeit gab.

Aber ist es möglich, dass einige von ihnen so privat gelassen wurden, dass die Schmerzen des Krieges niemals vergessen würden?

Ja vielleicht.

Präsident Tayyip Erdoğan ist gestern Morgen auf eine wertvolle dreibeinige Balkanrasse gestiegen, zu der Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien gehören.

Unser Flug, der morgens in Ankara gestartet war, landete nach zweistündiger Fahrt am Flughafen Sarajevo.

Bosnien und Herzegowina hat eine der angespanntesten Zeiten seit dem Ende des Krieges in der letzten Periode durchgemacht.

Es kann auch als eine sehr wichtige politische Krise bezeichnet werden.

Um das 1995 unterzeichnete Dayton-Abkommen zu brechen, die Russen Es ermutigt die Serben.

Als Ergebnis dieser Ermutigung waren die Serben hier Separatistische Rhetoriksie haben begonnen zu verwenden.

Ende letzten Jahres sagte das echte serbische Mitglied des Präsidialrates von Bosnien und Herzegowina, Milorad Dodik, dass er sich nicht mit dem mit dem Dayton-Abkommen gegründeten Staat verbunden fühle, und machte Erklärungen zugunsten der Sezession.

Zum Beispiel;

– Abzug der serbischen Soldaten aus der Armee von Bosnien und Herzegowina und Aufbau einer eigenen Armee innerhalb der serbischen Entität,

-Nichtumsetzung der Entscheidungen der bosnischen Gerichte,

– Versprechen, aus dem staatlichen Steuersystem auszusteigen, wurden von Dodik öffentlich geäußert.

Obwohl der serbische Führer Dodik in einer Erklärung, die er im Juni abgegeben hat, die Worte „Wir haben die Idee der Sezession aufgrund des Ukrainekriegs verschoben“ verwendet hat, bedeuten diese Worte nicht, dass er seine früheren Ansichten aufgegeben hat.

DIE ROLLE VON ERDOĞAN

Im Mittelpunkt des Besuchs von Präsident Erdogan in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Kroatien steht die Suche nach einem Heilmittel für diese Krise, die das Potenzial hat, den Balkan mit einem neuen Funken wieder in einen Feuerball zu ziehen.

Erdogan berührte dieses Thema in einer Erklärung, die er in Esenboğa kurz vor Beginn seiner Reise machte, „Das Hauptprogramm meines Besuchs werden Bemühungen zur Bewältigung der politischen Krise in Bosnien und Herzegowina sein, die seit über einem Jahr andauert. Ich werde meine Grundlage für die Souveränität von Bosnien und Herzegowina betonen.“sagte.

Lassen Sie mich unterstreichen:

Erdogan hat einen wichtigen Einfluss auf alle Seiten dieser politischen Krise.

In diesem Sinne wertvoll sind die folgenden Worte von Şefik Caferovic, dem Vorsitzenden des dreigliedrigen Komitees, dem bosniakische, kroatische und serbische Präsidenten zugeordnet werden:

„Erdogan hat eine stetige, beruhigende Wirkung auf die Region. Seine Rolle bei der Aufrechterhaltung des Friedens ist groß.“

Es mag für Bosnier natürlich erscheinen, Erdogan zu vertrauen und auf seine beruhigende Rolle zu verweisen.

Dass ein vorbildliches Vorgehen aber auch für kroatische und serbische Präsidenten gilt, macht diese beruhigende Wirkung noch wertvoller.

Dodik, der vor einiger Zeit nach Ankara kam, „Ich habe Erdogan ein Wort gegeben, wir werden nicht kämpfen“Er benutzte Ausdrücke wie

„DIE KONSEQUENTE VORGEHENSWEISE DES PRÄSIDENTEN GEGENÜBER ALLEN PARTEIEN ZEIGT VERTRAUEN“

Auf dem Weg nach Sarajevo fragte ich einen hohen Beamten nach dieser Situation.

Was ist der Grund, warum Serben und Kroaten, abgesehen von Bosniern, der Türkei und Erdogan vertrauen?

„Weil unser Präsident in stabiler Form auf alle Parteien zugeht“Die Antwort kam von meinem Gesprächspartner.

In einem Umfeld, in dem die Russen offen auf die Serben und Deutschland und einige europäische Länder in verdeckter Form auf die Kroaten losgehen, schaffen Erdogans konsequentes Vorgehen gegenüber allen Parteien und seine Aufrichtigkeit Vertrauen und tragen zur Entspannung bei.

Wir dürfen nicht vergessen.

Der Balkan ist eine Geographie, in der sich ethnische Unterschiede vertiefen und Wurzeln schlagen.

Es ist nicht einfach, grundlegende Lösungen für vertiefte Probleme und Krisen zu finden.

Daher ist die Bewältigung von Krisen von großer Bedeutung, um keine neuen Schmerzen zu erleben.

Erdogans Besuch in den Balkanländern und die von ihm unternommene Friedensmission sind in diesem Sinne von großem Wert.

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More