„Unser Ziel im Galatasaray-Spiel sind Punkte oder Punkte“

0 150

Der Gaziantep Football Club setzte seine Vorbereitungen für das Auswärtsspiel gegen Galatasaray in der 5. Woche der Spor Toto Magnificent League fort und trainierte abends in seinen Einrichtungen. Der technische Leiter von Gaziantep FK, Erol Bulut, der vor dem Training Erklärungen abgab, bewertete das 5:2-Spiel gegen Antalyaspor, den Transferprozess, die Leistung der Mannschaft in den ersten 4 Wochen und das Spiel gegen Galatasaray.

„Wir haben uns gegen Antalyaspor genug Mühe gegeben und 3 Punkte geholt“

Der technische Manager von Gaziantep FK, Erol Bulut, der über das Spiel sprach, in dem sie Antalyaspor in der 4. Woche der Liga mit 5:2 besiegten, sagte: „Wir sind letzte Woche sehr gut in das Spiel gegen Antalyaspor gestartet. Wir haben das Tor früh im Spiel gefunden, aber aus irgendeinem Grund sind wir nach dem Tor zurückgewichen. Dann haben wir leider angefangen, vom Gegner wegzuspielen, und unser Tempo war nicht gut genug. Der Gegner ging mit 2:1 nach vorne. Wir haben auch in der zweiten Halbzeit 3 ​​Spieler eingesetzt. Wir haben mit der Systemänderung begonnen. Wir haben die Leistung, die wir vom Kader wollten, durch Systemänderungen bekommen hat auch sehr gut beigetragen. Wir haben die erwischten Situationen angemessen bewertet und das Match mit 5:2 gewonnen. Es war ein schöner Tag für uns. Wir haben mit viel Einsatz 3 Punkte geholt.“sagte.

„Wir sind ordentlich in die Liga gestartet, aber wir lassen uns nicht von den Beinen holen“

Über den ersten 4-wöchigen Auftritt der Gruppe sagte Erol Bulut: „Ich denke, wir haben seit Beginn der Liga einen ausreichenden Trend erreicht. Wir haben in den Testspielen die Signale dieses reibungslosen Verlaufs bekommen. Der Kader hat uns diese sehr guten Signale gegeben. Kleinere Mängel gibt es in der Gruppe, aber immer 10 Punkte in 4 Spielen sind sehr wertvoll. Dieser Start ist genug, aber wir werden uns nicht vom Hocker hauen lassen. Die Liga ist sehr Es ist ein langer Marathon und wir müssen realistisch sein. Wir werden versuchen, schöner zu werden, indem wir die Mängel beseitigen Tag für Tag im Team. Wir wollen unseren Weg fortsetzen, indem wir unser Tempo erhöhen und weniger Fehler machen.“die Begriffe verwendet.

„Unser Ziel im Galatasaray-Spiel sind Punkte oder Punkte“

Über das starke Auswärtsspiel gegen Galatasaray in der 5. Woche der Liga sagte Bulut, dass sie Punkte oder Punkte anstreben. „Spiele mit großen Gruppen sind natürlich immer stressig und spannend. Die Atmosphäre wird in einer großartigen Atmosphäre gespielt. Wir werden im nächsten Spiel vor 40-50.000 Fans spielen. Das ist ein guter Name für Fußball. Denn Fußball ist ein angenehmes Spiel mit den Fans. Es wird kein leichtes Spiel für uns. Am Ende wird Galatasaray unter Druck spielen, weil es zu Hause ist. Obwohl Galatasaray 2 Tore in der Liga erzielt hat, stehen sie bei 7 Punkten. Sie werden auch wollen um das Spiel zu gewinnen. Unser einziges Ziel ist es, die Punkte oder die Punkte, die wir wollen, auswärts zu holen und in unsere Heimat zurückzukehren.“Sprachform.

„Wir wollen unserer Umgebung noch ein paar Spieler hinzufügen“

Erol Bulut stellte fest, dass sie in die letzte Woche der Transferperiode eintraten, und erklärte, dass sie sich mit 3-4 weiteren Fußballspielern getroffen hätten und dass sie einige von ihnen in die Mannschaft aufnehmen wollten. „Wir hatten kürzlich ein Treffen mit Boli über den Transfer. Sagal-Tausch wurde für diesen Transfer besprochen. Diese Verhandlungen wurden mit dem Wissen von Sagal geführt. Am Ende ist es nicht passiert, und ich habe es in meinem vorherigen deutlich angesprochen Rede. Das Transferthema bezüglich Sagal war abgeschlossen. Andererseits haben wir über den Transfer gesprochen. Es gibt Fußballspieler. Welche von ihnen in den kommenden Tagen zu unserer Mannschaft stoßen, werden wir immer gemeinsam sehen.“er sagte.

Auf der anderen Seite gaben die rot-schwarzen Fans, die ihren Kader im Training nicht alleine ließen, den Fußballern und dem Technischen Komitee mit Jubel Verstärkung.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More