Sadr sagte: „Ich kündige“, Bagdad war verwirrt: 13 Tote, 350 Verletzte

0 85

Bei den Zusammenstößen zwischen den Anhängern Sadrs und den Sicherheitskräften in der irakischen Hauptstadt Bagdad stieg die Zahl der Toten auf 13 und die Zahl der Verletzten auf 350.

Der Anführer der Sadr-Bewegung, der schiitische Geistliche Muqtada es-Sadr, der im vergangenen Jahr die Parlamentswahlen im Irak gewonnen hatte, gab am 29. August in einer Erklärung auf seinem Social-Media-Account bekannt, dass er sich „völlig aus der Politik zurückgezogen“ habe.

Sadr-Anhänger stürmten den Regierungs- und Präsidentenpalast in der Grünen Zone, nachdem ihre Führer beschlossen hatten, sich aus der Politik zurückzuziehen.

Reisewarnung des Außenministeriums für den Irak

Aufgrund der Bewegung von Sadr-Anhängern wurde im ganzen Land eine Ausgangssperre verhängt.

13 MEYYIT, 350 VERLETZTE

In den Nachrichten der Nachrichtenseite Bagdad El-Yevm, die sich auf Sicherheitsquellen stützte, wurde über die steigende Zahl von Toten und Verletzten bei den Ereignissen in Bagdad berichtet.

Es wurde berichtet, dass sich die Zahl der bei den Zusammenstößen getöteten Menschen auf 13 und die Zahl der Verletzten auf 350 erhöht habe und dass der Kommandeur der Bundespolizei und eine ihn begleitende Person bei den Ereignissen verletzt worden seien.

In den Nachrichten hieß es, dass die Zusammenstöße in der Grünen Zone andauern und es daher zu einem Anstieg der Zahl der Toten und Verwundeten kommen könnte.

SADR BEGINNT DEN HUNGERSTRIKE

Der Anführer der Sadr-Bewegung, Muqtada es-Sadr, beschloss, in einen Hungerstreik zu treten, bis die bewaffneten Zusammenstöße aufhörten.

„Unser Führer hat einen Hungerstreik begonnen, bis die Gewalt und der bewaffnete Konflikt vorbei sind“, sagte Hasan Azari, ein altgedienter Stellvertreter, der als Sadrs rechte Hand gilt, in einer Erklärung, die auf seinem Social-Media-Account veröffentlicht wurde.

Azari forderte die Parteien auf, den bewaffneten Konflikt zu beenden.

AUSSENABTEILUNGEN: WIR STEHEN IN BETON

Das Außenministerium erklärte, es sei besorgt über die Gewalt im Zusammenhang mit den Bewegungen in Bagdad.

In einer schriftlichen Erklärung des Ministeriums heißt es: „Die Entwicklungen in Bagdad nehmen seit einiger Zeit gefährliche Formen für die Stabilität, Einheit und Sicherheit des Landes an. Die Stabilität und Sicherheit des befreundeten und brüderlichen Irak ist für die Türkei von entscheidender Bedeutung Mit diesem Prestige breitet sich die Gewalt im ganzen Land aus Wir sind alarmiert über die Ereignisse.“ Auswertung erfolgte.

In der Erklärung werden alle Parteien zu gesundem Menschenverstand und Zurückhaltung aufgefordert: „Wir hoffen, dass die aktuellen politischen Konflikte durch einen friedlichen und integrativen Dialog gelöst und der Frieden und das Wohlergehen des irakischen Volkes sichergestellt werden.“ Begriffe wurden aufgenommen.

PROS OF SADR HAT DIE MONTAGE VORHER GEBRACHT

Muqtada es-Sadr ließ Abgeordnete der Sadr-Bewegung zurücktreten, nachdem die Regierungsbildung wegen des Konflikts mit den iranischen Schiitengruppen nicht möglich war.

Anschließend betraten die Anhänger von Sadr am 30. Juli die Grüne Zone, als der Integration Framework, eine schiitische politische Dachorganisation in der Nähe des Iran, Mohammed Shia Sudani als Premierministerkandidaten bestimmte, das Parlamentsgebäude stürmte und eine Sitzblockade startete dort.

Der schiitische Präsident Sadr forderte seine Anhänger auf, das Parlament zu verlassen und am 2. August den Sitzstreik rund um das Gebäude fortzusetzen.

Probieren Sie die Börse mit 100.000 TL virtuellem Geld aus, entdecken Sie die Börsenprozesse mit einem Testkonto ohne Risiko!

Offiziere

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More