Quote für den Verkauf von Tee in Rize

0 21

Während die Wirtschaftskrise ihre Auswirkungen von Tag zu Tag stärker bemerkbar macht, steht auch die Produktionspolitik der Regierung im Zentrum der Kritik. Obwohl die Welt vor der Klimakrise wachsam ist, sind die Bauern in der Türkei mit den Kosten für Diesel, Dünger und Saatgut überfordert und ziehen sich vom Land zurück.

Landwirte äußern, dass sie bei jeder Gelegenheit Verstärkung vom Staat erwarten, aber auch die Äußerungen des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft und Klimawandel heilen die Produzenten nicht.

Quote für Teeverkauf auf dem Markt in Rize

Journalist heute Ismail Saymaz Die von ihm geteilten Fotos hingegen offenbarten das Ausmaß der Wirtschaftskrise. Dementsprechend wurde in Rize, der ersten Stadt, die einem in den Sinn kommt, wenn von Tee die Rede ist, eine Verkaufsquote für Tee eingeführt.

Saymaz teilte seinen Social-Media-Account. „Dies ist einer der berühmtesten Märkte von Rize. In Rize, der Hauptstadt des Tees, wurde eine Verkaufsquote für Tee auf dem Markt festgelegt. Sie können nicht mehr als eine Packung kaufen.“sagte.

Tee-Einkaufspreise mitten in der Debatte

Teeproduzenten fordern seit langem eine Erhöhung der Einkaufspreise für frischen Tee und der Supportkosten. Der CHP-Provinzleiter von Rize, Saltuk Deniz, gab kürzlich eine Erklärung ab. „Der Einkaufspreis von Fresh Tea 2022 wurde am 14. Mai 2022 bekannt gegeben und der Einkaufspreis von Tee um 73,12 Prozent erhöht. Der Support wurde von 13 Cent auf 30 Cent erhöht. Insgesamt wurden die Einkaufspreise von Fresh Tea (inkl. Support ) wurden um 75 Prozent gesteigert.“er sagte.

Deniz, der sagte, dass die Einkaufspreise von frischem Tee gegen die hohe Inflation gescheitert seien, sagte jedoch, dass der Teeproduzent im ersten Exil ärmer geworden sei.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More