Fenerbahce hat gute Nachrichten aus Spanien erhalten

0 71

Gute Nachrichten erreichten Fenerbahçe aus Spanien. Valencia fordert seit langem 10 Millionen Euro für Maxi Gomez von Fenerbahce. Die Fledermäuse haben gestern den Transfer von Edinson Cavani abgeschlossen. La Liga-Vertreter, der Gomez zwei Tage vor Ablauf der Transferperiode in Europa loswerden wollte, forderte ein neues Angebot von Fenerbahçe.

Laut den Nachrichten in der spanischen Presse haben die Gelb-Marineblauen ein Angebot von 6 Millionen Euro, Boni und Aktien vom nächsten Verkauf an Valencia geschickt. Dann wurde bekannt gegeben, dass Valencia das endgültige Angebot angenommen hatte. In den Nachrichten wurde geschrieben, dass die Arbeit an den endgültigen Verfahren für die Unterzeichnung fortgesetzt wird.

Es heißt, er werde diese Woche nach Istanbul kommen.

Das Fehlen einer weiteren Gruppe für Gomez, die Tatsache, dass die Transferperiode zu Ende gegangen ist, haben dazu geführt, dass sich die Nadel beim Transfer zugunsten von Fenerbahce drehte. In den Nachrichten wurde auch mitgeteilt, dass Maxi Gomez, der zuvor mit Fenerbahçe vereinbart hatte, diese Woche nach Istanbul kommen wird.

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More