Der schwimmende Palast des jamaikanischen Milliardärs befindet sich in Bodrum

0 77

Die prächtige Luxusyacht, 115 Meter lang und 18 Meter breit, die letztes Jahr in Deutschland gebaut wurde, legte vor der Burg von Bodrum an. Die Yacht, die 300 Millionen Dollar kosten soll, erregte mit ihrer Pracht Aufsehen. Er sah wieder auf das Bett.

Es wurde bekannt, dass Ahpo, die auf Platz 47 der größten überlegenen Yachten der Welt steht, mit dem 71-jährigen jamaikanischen Milliardär Michael Lee Chin verwandt ist. Laut dem Magazin Forbes ist nicht bekannt, ob sich der jamaikanische Milliardär, der über ein Nettovermögen von 1 Milliarde 700 Millionen Dollar verfügt, auf der Yacht befindet.

Ahpo, dessen Aufbauten und Aufbau aus Stahl und Aluminium bestehen, empfängt 14 Gäste in 7 Kabinen. Die Yacht bietet Einrichtungen wie eine Tanzfläche, einen Schönheitssalon, ein Kino, ein Spa, einen Aufzug, Unterwasserbeleuchtung, einen Strandclub und ein Fitnessstudio. Die gehobene Luxusyacht verfügt auch über einen Hubschrauberlandeplatz.

Wie lange die Superior-Luxusyacht Ahpo in Bodrum bleiben wird, ist nicht bekannt.

Nachrichten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More