Aufsehenerregende Analyse von Reuters: Die Zinsentscheidung der Fed wird die türkische Wirtschaft am stärksten treffen

0 41

Laut der heute von Reuters veröffentlichten Analyse ist die US-Notenbank (Fed) führend Jérôme Powell Es wird prognostiziert, dass die durch signalisierte langfristige Hochzinspolitik die türkische Wirtschaft treffen und den Inflationsdruck weiter erhöhen wird. Die Türkei wird als eine der Volkswirtschaften dargestellt, die am stärksten von der Hochzinspolitik der Fed betroffen sein werden.

Dieser Preis lohnt sich laut Experten trotz Einbußen wie Arbeitsplatzverlusten. Laut der Analyse, in der die Zentralbanken daran erinnert werden, dass sie aufgrund ihrer Fähigkeit, die Inflation zu bekämpfen, sichere Institutionen sind, könnte eine Niederlage im Kampf gegen die Inflation die Grundlagen der heutigen Geldpolitik erschüttern.

Präsident der Türkei Tayyip Erdoğan‚von „neues Wirtschaftsmodell“ Ziel war es, in der Niedrigzins- und Hochkurspolitik, die er als Niedrigzins definierte, die Exporte zu steigern und mit der Überfülle an Devisen durch Abgabe eines Leistungsbilanzüberschusses die Wechselkurse und die Inflation zu senken. Aber keine der Erwartungen wurde erfüllt. Während Investoren darum kämpfen, geeignete Kredite zu finden, wird die Inflationslast der Öffentlichkeit von Tag zu Tag schwerer.

„Er wird hart zuschlagen“

Es wird erwartet, dass die Fed, die aufgrund dieser Beziehungen die Zinsen erhöht hat, diesen Schritt fortsetzen wird. Es wird erwartet, dass der „Schmerz“ der Zinspolitik weit über die nationale Wirtschaft hinausstrahlt und vor allem die Entwicklungsländer hart trifft.

Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Cornell University in den USA Eswar Prasad Laut , wird die Zinserhöhung der Fed Volkswirtschaften am Rande des Aussterbens schaden, wie etwa Sri Lanka und der Türkei. Ihre Arbeit in 2-3 Jahren „es wird schwieriger“unter Angabe von Prasad, „Druck ist schnell zu spüren, wenn sich die Fed verfestigt, dass sie die Zinsen lange hoch halten wird“sagte.

Warum ist die Entscheidung der Fed wertvoll?

Viele Entwicklungsländer leihen sich Geld in Dollar. Die Zinserhöhung der Fed erhöht die Kreditkosten. Darüber hinaus erhöht es die Risikoprämie der Entwicklungsländer, wodurch es für sie noch schwieriger wird, Kredite aufzunehmen.

Es wird erwartet, dass hohe Zinssätze den Wert des Dollars gegenüber den Währungen der Schwellenländer erhöhen, die Importkosten in die Höhe treiben und den Inflationsdruck erhöhen.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More