15 der Verletzten des Unfalls in Ordu wurden entlassen

0 85

Der Unfall ereignete sich gestern Abend in Akpınar Mahallesi. Der Jeep mit dem Kennzeichen 34 BRL 060, dem Ahmet Tahsin Çakar (32) das Lenkrad zerbrach, um den Hund nicht auf die Straße zu rammen, überquerte die Gegenfahrbahn und prallte unter der Leitung von Fahri in den Personen-Kleinbus mit dem Kennzeichen 52 M 0441 Kai (59). Der umgestürzte Kleinbus konnte nach etwa 30 Metern Entfernung zum Stehen kommen. Nach Benachrichtigung der Umgebung wurden Gendarmerie-, Sanitäts- und Feuerwehrgruppen an die Unfallstelle geschickt. Bei dem Unfall waren die Insassen zusammen mit den Fahrzeugführern N.Ç., K.Ç., Y.Ç., F.Ç., SG, YK, EK, Z.Ç., M.İ., TG, NS, AS, ES, LE und RT wurden verletzt.

15 Personen wurden nach Abschluss ihrer Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Es wurde bekannt, dass die Behandlung von TG und M.İ., die Brüche in seinem Körper hatten, fortgesetzt wurde.

QUELLE: DHA

Neuigkeiten7

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More