Schweigen kommt vom Geständnis

0 51

Alle Aussagen von Sedat Peker sind richtig.

Bis heute gibt es keine widerlegte Aussage.

Schließlich brachte Peker das Bestechungsrad-Argument zur Sprache.

Veröffentlichte Korrespondenz über Bestechung.

Geschäftsfrau, die um ein Bestechungsgeld gebeten wurde Mine Dusty Sinerenbestätigte Pekers Behauptungen in der Live-Sendung von Halk TV.

In einem Rechtsstaat handelt die Justiz schnell.

Er leitet eine Untersuchung ein, um diejenigen abzudecken, die um Bestechungsgelder gebeten werden, diejenigen, die Bestechungsgelder zahlen, und diejenigen, die angeblich Bestechungsgelder erhalten haben.

In der Türkei ist dies jedoch nicht der Fall.

Sedat PekerDie Justiz wich vielen der vorgebrachten und von dokumentierten Argumente nicht.

Als diese Zeilen geschrieben wurden, war die Justiz wegen des letzten Bestechungsvorwurfs nicht wieder tätig geworden.

Die am häufigsten gestellte Frage zu diesem Thema lautet „ Gibt es keinen tapferen Staatsanwalt, keinen einzigen?“ war die Frage.

Diese Regierung übernahm die Befugnis der Staatsanwaltschaft, eine Untersuchung von Amts wegen einzuleiten.

Er gab diese Befugnis nur den Generalstaatsanwälten.

Bisher wurden von den Generalstaatsanwaltschaften keine Maßnahmen ergriffen.

Der Grund ist spezifisch.

Die Justiz wartet darauf, welche Wendung die politische Autorität in Angelegenheiten nehmen wird, die Politiker betreffen oder gegen die Regierung ausfallen.

Wenn die politische Autorität eine Klage wünscht, wird sie eingereicht, wenn nicht, nicht.

Wer ins Gefängnis will, kommt ins Gefängnis, wer raus will, kommt frei.

Dieses Bild zeigt, dass die Justiz ihre Unabhängigkeit und Unparteilichkeit verloren hat. Es beweist, dass das Prinzip der Gewaltenteilung in der Türkei nicht funktioniert, obwohl es in der Verfassung verankert ist.

Sedat Peker, ehemaliger Leiter des Capital Markets Council (SPK). Ali Fuat Taskesenlioglu, Berater des Präsidenten Serkan Taranoğluund Salih Orakçı, Mitglied des Sea Council der Union der Kammern und Warenbörsen der TürkeiWährend er behauptete, sie seien Teil des Bestechungsnetzwerks, legte er auch die Korrespondenz offen.

Geschäftsfrau, die um ein Bestechungsgeld gebeten wurde SinerenEr sprach auf Halk TV wie folgt:

„Wenn Sie eine Kapitalerhöhung beantragen Zehra Taskesenlioglu Wir wurden angeleitet. Dort wurden wir Serkan Taranoğlu vorgestellt. Taranoğlu bat um ein Bestechungsgeld, ich habe es nicht gegeben. Sie haben das System eingerichtet.“

Zehra Taskesenlioglu, Ali Fuat Taşkesenlioğlu, Abgeordneter der AK-Partei Erzurum und ehemaliger SPK-Vorsitzenders Schwester.

Sineren setzte ihre Rede wie folgt fort:

„Sie lehnten jedes Treffen mit dem CMB-Führer ab, um das ich gebeten hatte, und verwiesen sie auf den bekannten Bestechungskanal. Die Kapitalerhöhung welcher Firma wurde um 8 Monate verzögert? Investoren wurden bestraft, weil ich nicht bestochen habe.“

Sineren, im öffentlich-rechtlichen Fernsehen live übertragen, Sedat Peker‚von Berater des Präsidenten Serkan TaranoğluEr bestätigte auch die WhatsApp-Korrespondenz, in der er um Bestechungsgelder gebeten wurde.

aus den vorgenannten Ali Fuat Taşkesenlioglu Sonst hat sich niemand geäußert. Taşkesenlioğlu wies die Argumente zurück und kündigte an, Anzeige wegen Ordnungswidrigkeit zu erstatten.

Sedat Peker machte jedoch neue Aussagen und veröffentlichte ein Bild. im Bild Zehra TaskesenliogluEs ist ersichtlich, dass er sich wegen dieser Wette mit seiner Frau gestritten hat.

Machtunterschiede gibt es nicht.

Gibt es einen solchen demokratischen Rechtsstaat?

Schweigen kommt vom GeständnisWir haben ein Sprichwort.

Wenn er angesichts der Antwort schweigt, ist dies der Fall, um die Argumente zu akzeptieren.“ meint.

Öffentliches Fernsehen

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More