Die erwarteten Nachrichten über den Impfstoff sind eingetroffen, die der Welt wieder Hoffnung geben werden!

0 87

Während wir uns darauf vorbereiteten, in der Corona-Pandemie, die unser Leben seit zwei Jahren auf den Kopf stellt, aufatmen zu müssen, wurden uns alle die Untervarianten BA.4 und BA.5 von Omicron wieder zu einem Grund zur Sorge.

Mit der Entdeckung, dass BA.4 und BA.5, die hoch ansteckend sind und in mehr als einem Land zu den dominierenden Varianten geworden sind, es geschafft haben, sowohl der natürlichen Immunität als auch der durch Impfstoffe bereitgestellten Immunität zu entgehen, haben die Impfstoffhersteller erneut die Ärmel hochgekrempelt.

Während sowohl Moderna als auch Pfizer-BioNTech ihre aktuellen Impfstoffe gemäß Omicron anpassen, kam heute die erwartete Nachricht für die Impfstoffe, auf die alle sehnsüchtig gewartet haben.

FDA GENEHMIGT IN DIESER WOCHE IMPFSTOFFE

Laut einem neuen Bericht des Wall Street Journal wird die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) voraussichtlich diese Woche neue Coronavirus-Impfstoffe genehmigen.

Die neuen Impfstoffe enthalten einige geringfügige Änderungen, um nur bei der Omicron-Variante wirksam zu sein, die mit dem Inhalt bestehender Coronavirus-Impfstoffe identisch ist. Aus diesem Grund sind die Zulassungsverfahren schneller vorangekommen als bei früheren Impfstoffen.

Moderna hat angekündigt, die Impfstoffe in den nächsten Wochen liefern zu können. Es ist jedoch derzeit nicht bekannt, welche Länder diese Impfstoffe erhalten werden.

WIE AKTUALISIERUNGEN ZU GRIPPEIMPFSTOFFEN

Die FDA wird Daten aus Experimenten an Mäusen verwenden, ohne darauf zu warten, dass die Impfstoffe an Menschen getestet werden.

FDA-Kommissar Dr. Robert Califf sagte in einer Erklärung über die Wette: „Beweise aus bestehenden mRNA-Covid-19-Impfstoffen, die Millionen von Menschen verabreicht wurden, zeigen uns, dass Impfstoffe sicher sind.“sagte.

Califf betonte, dass die Aktualisierung bestehender Impfstoffe zum Schutz gegen verschiedene Stämme keine Änderung des Inhalts des Impfstoffs erfordert, und erklärte, dass dies eine gängige Praxis bei Grippeimpfstoffen sei, und fügte hinzu;

„Die FDA verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Überprüfung von Stammveränderungen bei Impfstoffen, wie bei der jährlichen Grippeimpfung.“

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) kündigte an, dass die aktualisierten Impfstoffe bis Herbst zugelassen werden.

ENGLAND WAR DAS ERSTE LAND, DAS GENEHMIGT WURDE

Mit der Zulassung der aktualisierten Impfstoffe von Moderna und Pfizer-BioNTech für die Omciron-Variante soll im nächsten Herbst eine umfangreiche Impfkampagne beginnen.

England war das erste Land, das den von der US-amerikanischen Firma Moderna entwickelten Impfstoff genehmigte, der sowohl gegen das brandneue Coronavirus als auch gegen die Omicron-Variante des Virus entwickelt wurde.

Nach Moderna wird Pfizer voraussichtlich noch in diesem Monat mit den Versuchen beginnen.

Professor William Schaffner von der Vanderbilt University wies darauf hin, dass klinische Studien lange dauern und „Wenn wir auf die Ergebnisse klinischer Studien gewartet hätten, wären die Impfstoffe im Frühjahr eingetroffen. Diese Impfstoffe sind nur eine Aktualisierung der Impfstoffe, die wir zuvor verwendet haben.“sagte.

Freiheit

Leave A Reply

Your email address will not be published.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More